Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„November - Stimmung“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 23.11.2007

Liebe Ilse, du hast völlig recht, und solche Tage sehr gut beschrieben, die sind, als ob ein Sargdeckel über einem zuklappt...jedenfalls stimmungsmäßig.
Was sagt der Wetterbericht? Morgen keine Aussicht auf "Besserung", vielleicht kein Regen. Na denn!
Liebe Grüsse, Heino.

 

Antwort von Ilse Reese (23.11.2007)

Lieber Heino! Vielen Dank für Deinen passenden Kommentar. Ich wollte nur den November mit meinem Gedicht realistisch schildern. Beklagen wollte ich mich nicht, denn der Monat ist nie anders gewesen. Herzliche Grüsse Ilse.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 23.11.2007

Liebe Ilse,
Ich bin auch dafür, den November einfach zu streichen. Ich nenne ihn den Fürchtemonat. Allerdings ist unser November in diesem Jahre eine große Ausnahme. Es scheint die Sonne sehr oft, obwohl wir zur Zeit bis zu 10 Grad unter Null haben.

Liebe Grüße zum Jürgenohl.
Hildegard und Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (23.11.2007)

Lieber Karl-Heinz! Vielen Dank für Deine netten Zeilen, die mich total den November vergessen lassen. Wir haben hier nur immere graues, nasses Wetter. Wenn man sich zu beschäftigen weiss, kann das auch nicht stören. Viele Grüsse, auch an Deine Frau von Horst und Ilse


seestern (eMail senden) 23.11.2007

Liebe Ilse
heute ist ein besonders grauer Novembertag. Hier regnet es seit dem Morgen und es besteht wohl kaum Aussicht auf Besserung. Aber was soll's. Lege mich weiter mit der Arbeit an.
Liebe Grüsse
Ursula Mori

 

Antwort von Ilse Reese (23.11.2007)

Liebe Ursula! Vielen Dank für Deinen Kommentar. Der November ist wohl nie anders gewesen. Trotzdem ist die Stimmung bedrückend und dämonenhaft und erfaßt unser Gemüt. Liebe Grüsse Ilse


Musilump23 (eMail senden) 23.11.2007

Liebe Ilse,
nichts ist beständiger als ein ständiger Wandel in unserem Leben.
Kurvenreich ist nun mal unser Lebensweg, beeindruckend aber immer die Landschaft
Man soll an der Natur nicht verzweifeln, es kommen auch wieder hellere Tage.
Mit frdl. GR Karl- heinz

 

Antwort von Ilse Reese (23.11.2007)

Lieber Karl-Heinz! Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich muß Dir in allen Punkten recht geben. Es war nur eine Feststellung von mir. Wir können uns in unserer Region über das Wetter nicht beklagen. Freundliche Grüsse Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 23.11.2007

Schon meine Mutter sagte mir, dass das einzig Positive dieses Monats meine Geburt gewesen sei, liebe Ilse. Heute und bei deinem schönen Gedicht denke ich wieder daran. Grüße dich herzlich. RT

 

Antwort von Ilse Reese (23.11.2007)

Lieber Rainer! Deine Mutter hatte wirklich recht. Der November ist schon dämonenhaft. Kein schönes Gefühl. Die Geburtagskinder im November sind schon zu bedauern; aber vielleicht kann ich Dir noch zum Geburtstag gratulieren? Jedenfalls wünsche ich Dir sowieso alles Gute. Liebe Grüsse Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).