Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„York - englisches Kleinod“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

mgruwi (eMail senden) 05.12.2009

England, da möchte ich irgendwann mal hin, solange lese ich auch bei dir und freue mich, Nettes zu finden.

 

Antwort von Rainer Tiemann (09.12.2009)

Danke, liebe Meike, fürs Lesen. Wenn es dir so gut gefiel, solltest du unbedingt auch meine KG "Englischer Humor" und die Gedichte "Mystisches Cornwall" und "Der Künstler aus dem Mauseloch" lesen ... Herzlichst RT


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 06.12.2007

Lieber Rainer,
du entzündest das Fernweh in mir, mit diesem wunderschönen Gedicht. Danke dafür!
Herzliche Grüße von Gisela

 

Antwort von Rainer Tiemann (07.04.2008)

Hallo Gisela, dann fahr mal hin (Mai ist gut!). Pardon, dass ich erst jetzt antworte. War länger fort! Liebe Grüße von RT


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 06.12.2007

Lieber Rainer,
du entzündest das Fernweh in mir, mit diesem wunderschönen Gedicht. Danke dafür!
Herzliche Grüße von Gisela

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.12.2007)

Fahr einfach mal hin, liebe Gisela. Nicht nach New York, sondern York in England. Es lohnt sich! Da ist sich RT sicher. Liebe Grüße!


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 05.12.2007

Gratulation Rainer zum 100sten. Deine Gedichte werden geliebt. Das sieht man an den zahlreichen Kommentaren. Deinen Städte und Reisebeschriebungen kann ich leider nur mit dem Finger auf der Landkarte folgen. Dort war ich noch nie.Das werd ich aber ändern im nächsten Leben...lieber Gruß v. Wally

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Liebste Wally, du machst mich ganz verlegen. Habe nun mal auch Glück gehabt in meinem Leben, mit Familie und Beruf, der mich (fast) die ganze Welt sehen ließ. Freue mich immer, wenn Menschen sich an meinen Eindrücken ein bißchen erfeuen! Wir sehen uns aber auf Wolke 7. Das verspreche ich dir. Ganz herzlich grüße ich dich. RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.12.2007

Mein herzlichsten Glückwunsch Rainer und ja, Engand vor allem auf dem Land ist wunderschön!!! Grüße
Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Besonders, lieber Franz, wenn dann auch noch das Wetter mitspielt! Freundliche Grüße von RT


Bild Leser

Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 05.12.2007

Hallo Rainer!
Ein wirklich gelungenes Gedicht über York,
aber leider kenne ich es auch nur vom Hörensagen!
New York ist mir da schon persönlich bekannter!
Herzlichst
Rainer

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Auch "Big Apple" hat seinen Reiz. In der Tat! Aber für romantisch Angehauchte ist York ein Kleinod, das man schon gesehen haben sollte. Fahr mal hin! Ein Rat von RT, deinem Namensvetter.


Bild Leser

Blaubaer (morgenstern1962gmx.net) 05.12.2007

Lieber Rainer,
herzlichen Glückwunsch zum 100sten. Und wenn ich mal auf die Insel fahre, besuche ich mit Sicherheit York.
Viele Grüße, Detlef

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Das ist doch eine Aussage, lieber Detlef! Und es lohnt sich. Danke für den Glückwunsch, sagt RT mit freundlichen Grüßen.


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 04.12.2007

Lieber Rainer! Du hast diese Stadt schrift- und bildlich beschrieben. Wenn hier nicht so vieles verändert wäre, so würden Deine Zeilen auch für unser 1.000-jähriges Goslar (Weltkulturerbe)passen. Kannst Du Dir auch einmal ansehen. Ganz liebe Grüsse, Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Danke dir sehr, liebe Ilse, für den Kommentar. Kenne Goslar auch. Und du hast Recht. Sicherlich eine wunderbare Stadt, in der man prima leben kann. Tu du das noch recht lange! Das wünscht dir RT


Harriebald (harriebaldaol.com) 04.12.2007

Bei einhundert schwingt der Rhythmus, dringt die Wortgewalt nach oben und so wird aus der Vergangenheit Englands, die Gegenwart Tiemann. Gratuliere dir, Rainer zum Gedicht und zu den Hundert, Hartmut

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Danke dir vielmals für den Kommentar mit Glückwunsch, lieber Hartmut. Man bemüht sich halt! Herzlich grüßt RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.12.2007

Lieber Rainer,
Erst einmal meinen Glückwunsch zum ersten Meilenstein, wie ich die Hunderter nenne. In etwa 19 Tagen bin ich am 9. angelangt. Ich hoffe im Februar den 10. zu schaffen.

Zu deinem Gedicht: Es gibt sehr schöne Plätze auf der Erde. Von Deutschland kenne ich leider sehr wenig,bin aber von den kleinen Städten im Thüringer Wald und im Harz begeistert.

Herzliche Grüße,
Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Habe natürlich eine Menge mehr geschrieben, lieber Karl-Heinz. Was ich meinte, waren die bisherigen Veröffentlichungen bei e-stories. Mach mal schön weiter! Herzlichst RT


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 04.12.2007

Hallo Rainer,
zunächst herzlichen Glückwunsch zu deinem 100. Gedicht hier. Du bereicherst mit ihnen diese Seite, denn es gibt hier auch einigen Unsinn. Du bist in der Welt viel herum gekommen, so dass du uns vieles bieten kannst und uns auf deine Reisen nachträglich mit nimmst.Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Das war die 100. Veröffentlichung bei e-stories, lieber Norbert. Freue mich natürlich besonders, von dir zu hören. Bemühe mich weiter, einigermaßen vernünftige Dinge zu produzieren! Herzlich grüße ich dich. RT


Anne-Marie Zuther (eMail senden) 04.12.2007

Lieber Rainer,
ich war zwar noch niemals in York, aber beim Lesen Deiner Zeilen ist mir, als wäre ich schon dort gewesen.
Ein sehr schönes Gedicht zum 100. ist Dir hier gelungen!
Liebe Grüße von Anne-Marie

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Ja, liebe Anne-Marie, im Zeitalter der Jetset-Generation kennen mehr Menschen New York in den Staaten, als diese wunderbare englische Stadt. Fahr mal hin! Danke und freundliche Grüße von RT.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 04.12.2007

Lieber Rainer, *GLÜCKWUNSCH* zum 100. Gedicht, freu. Ach.. und Dein heutiges Gedicht auch interessant. Weiterhin viel Freude zum Schreiben. Liebe Abendgrüße, Gundel

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Danke dir sehr, liebe Gundel, fahr einfach mal hin. Wird dir gefallen! Herzlichst RT


Astrid vKD (v.knebel-doeberitzt-online.de) 04.12.2007

Schön beschrieben, dein 100stes Werk, lieber Rainer. Da möchte man direkt man hin und sich York ansehen!
Sei herzl. gegrüßt von Astrid.

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Danke dir sehr, liebe Astrid. Ich glaube, es gibt weitaus mehr Menschen, die New York kennen, obwohl Udo Jürgens angeblich ja nicht dort war. Fahr mal nach York, wird dir geallen! RT ist sich da sicher.


loveangel (erikamaurer777googlemail.com) 04.12.2007

lieber rainer, mit diesem gedicht hast du mir persönlich ein geschenk gemacht. deine zeilen verschmelzen mit meiner sehnsucht. ich bekomme von england und irland nie genug. leider konnte ich bisher nur fünfmal in meinem leben nach england reisen. aber jedesmal wollte ich nie mehr heim. so eine sehnsucht nach all dem was man dort sehen kann ist wermut für die seele. ein wunderschönes gedicht von dir, mit liebsten grüßen von mir

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Darüber freue ich mich natürlich besonders, liebe Erika. Wenn´s geht, fahren wir im Mai 2008 wieder rüber. Habenin England auch Freunde. Und die soll man nie aus den Augen verlieren! Herzlichst RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 04.12.2007

Herzlichen Glückwunsch, lieber Rainer, sehr beachtlich und immer gut!!!!
Liebe Grüße in den Abend von Margit.

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Hallo, liebe Margit, danke dir vielmals. Immer gut? RT? Aber immer gut drauf! Das stimmt. Herzlichst RT


Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de) 04.12.2007

Bin leider noch nie dort gewesen, aber aus Deinen Zeilen liest man die Romantik.
Also, am Mittwoch die 43 Mio. gewinnen und nichts wie hin.
LG
H. Rehmann

 

Antwort von Rainer Tiemann (05.12.2007)

Bitte, lieber Horst, dann vergiß mich nicht. Kann dir vieles zeigen! Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).