Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Perlen“ von Marianne Knip

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marianne Knip anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Zauberfee (eMail-Adresse privat) 21.01.2008

sehr schön beschrieben, ich liebe das meer, deshalb heißt mein 4. buch 'traumhaft schöne wassersinfonien' wüsnche dir liebe marianne einen sonnentag mit manchem meeressehnsuchtstraum und es grüßt herzlich herta marie

 

Antwort von Marianne Knip (21.01.2008)

Danke Herta Marie, auch ich liebe das Meer und habe auch schon so manches darüber geschrieben. Lieben Gruß Marianne


Night Sun (m.offermannt-online.de) 21.01.2008

Hallo Marianne, manchmal ist mit Schmuckstücken eine wehmütige Erinnerung verbunden. Kann mir die Kette gut vorstellen, entweder ist sie weiß, weiß rose oder von glänzendem Hellbraun. Schön, dass du die Kette jetzt wieder tragen kannst. Inge

 

Antwort von Marianne Knip (21.01.2008)

Danke Inge, ja sie ist mit trauriger Erinnerung verbunden. Sie ist eine wunderschöne weiße echte Südseekette. Von ihm vor fast 41 Jahren zur Hochzeit bekommen, die sich später durch seine Untreue in Tränen verwandelten. Die Tränen sind versiegt und jetzt kann sie wieder glänzen. Lieben Gruß Marianne


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.01.2008

Liebe Marianne,

So such die Perlen der Poesie,
diese enttäuschen dich nie.

Herzliche Grüße,
Karl-Heinz

 

Antwort von Marianne Knip (21.01.2008)

Lieber Karl-Heinz, da hast du vollkommen Recht, denn schöne Poesie enttäuscht einen nie. Lieben Gruß Marianne


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 20.01.2008

Hallo Marianne, ein wunderschön wortmalendes Bild, das mich beeindruckt hat. Aber so ist das Leben. Glück und Schmerz sind ft gleichmäßig verteilt. Liebe Grüße. RT

 

Antwort von Marianne Knip (20.01.2008)

Danke Rainer, da hast Du Recht, Glück und Schmerz liegen leider zu oft bei einander. Perlen sind wunderschön, aber sie sind auch die Tränen des Meeres. Lieben Gruß Marianne


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 20.01.2008

Liebe Marianne, wie wunderschön dieses *Perlen-Gedicht*, gefühlsvoll und von Liebe spricht jede einzelne Perle. Habe es wieder gern gelesen und es ist ein schönes Meeresaquarellbild geworden. Trotzdem auch Wehmut und Tränen dabei sind. Die Erinnerung bleibt.
Liebe Sonntagsgrüße zu Dir von Gundel

 

Antwort von Marianne Knip (20.01.2008)

Danke Gundel, habe damals meine Perlenkette ganz weit nach hinten versteckt und durch Zufall habe ich sie vor einen Jahr wieder in die Hände bekommen. Die Tränen sind versiegt und jetzt trage ich sie wieder. Die Perlen erstrahlen wieder in neuen Glanz. Lieben Gruß Marianne


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).