Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Valentinstag“ von Wiltrud Mothes

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wiltrud Mothes anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Valentinstag“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.02.2009

Liebe Wiltrud, fast ist der Valentinstag vorbei und zufällig finde ich Dein wundervolles Gedicht und es ist einfach und schlicht, gefällt mir sehr, so sollte es sein. Meine volle Zustimmung, wahre Worte und es kommt immer an. Liebe Nachtgrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Wiltrud Mothes (15.02.2009)

Ein Jahr alt, liebe Gundel, dieses Gedicht, und trotzdem immer wieder aktuell, die Kleinigkeiten machen die Liebe aus...und dies nicht auf bestimmte Tage bezogen! Ich danke dir herzlich liebe Gundel fürs lesen, mit einem lieben Gruß in den Sonntag von Wiltrud


Fairy1956 (milbradt56kabelmail.de) 14.02.2009

Liebe Wiltrud,
habe einwenig suchen müssen um ein Gedicht zu finden, was am heutigen Valentinstag für meinen Kommentar herhalten darf.
Hier nun liebe Worte für Dich, die dich hoffentlich auch lächeln lassen....;-))
Ich wünsche dir, dass genau so, der Tag der Liebenden für dich ist, wie es deine Zeilen hier aussagen. Eine liebevolle Umarmung und das nicht nur heute.
Mir bleibt hier nur die Möglichkeit dir einen virtuellen Frühlingsgruß zu schicken, mögen dir die bunten Farben sagen, ich denke an dich und danke für alle lieben Kommentare.
Habe einen schönen Tag mit dem Menschen, welcher dein Herz bewohnt. Herzlichste Grüße*Silvia

 

Antwort von Wiltrud Mothes (14.02.2009)

Meine liebe Silvia, für diesen schönen Zeilen, bedanke ich mich ganz herzlich bei dir. Deinen virtuellen Blumengruß nehme ich dankbar an, ist dieser doch ein kleiner Lichtblick in den immer noch winterlichen Tag heute, bei uns hat es die Nacht wieder mal ordentlich geschneit. Liebe Silvia, auch ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, mit nur angenehmen Menschen die dich mögen und schätzen, mit einem herzlichen Gruß von Wiltrud


Gudrun Zydek (webmastergudrunzydek.de) 02.02.2008

Ich sehe es im Grunde genau wie du - wie man im Alltag miteinander umgeht, das zählt. Es kostet kein Geld und ist doch so kostbar!
Trotzdem möchte ich doch eine Lanze für Valentinstag und Co brechen. Manche Menschen müssen angestoßen werden, an ihre Mitmenschen zu denken. Besser so als gar nicht!

Liebe Grüße, Wiltrud, wir verstehen uns schon!!

Gudrun

 

Antwort von Wiltrud Mothes (02.02.2008)

Liebe Gudrun, es kann sein dass manche Menschen eben gerade nur an solchen Tagen an ihre Liebsten/Freunde denken. Ich persönlich habe da eben meine Schwierigkeiten *lächel* könnte mich da nicht so richtig drüber freuen, aber ich bin eh ein Mensch der sich nicht gerne in irgendwelche Zwänge einbinden lässt...nur wenn es sich gar nicht vermeiden läßt. Habe das ganze Jahr über meißten zu viel Fantasie und Ideen :-) Lb. Gruss und ein wunderschönes Wochenende Wiltrud


Astrid vKD (v.knebel-doeberitzt-online.de) 02.02.2008

Liebe Wiltrud! So wie du das hier geschrieben hast, sehe ich das auch.
Es ist nur Geschäftemacherei - und wichtig ist doch echtes, aufrichtiges Miteinander. Da braucht's keine teuren Geschenke.
Ein gemütl. Wo.-ende wünscht Astrid.

 

Antwort von Wiltrud Mothes (02.02.2008)

Liebe Astrid, denke auch daß wir da nicht alein stehn mit dieser Meinung,man könnte da jetzt noch den Muttertag hinzufügen. Wichtig ist/sind doch kleine Aufmerksamkeiten, sei es durch nette Gesten oder Worte, das ganze Jahr hindurch. Herzliche Grüße und auch Dir noch ein schönes Wochenende Wiltrud


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).