Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Worte“ von Andreas Kastner


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Kastner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Selbstzweifel“ lesen

Feenjah

15.09.2003
Bild vom Kommentator
aber gibt es nicht in jedem wort hoffnung? hoffnung auf ein weiterleben egal ob tot oder ungeschrieben? jedes wort das wir beschreiben in seinem sein in seinem bleiben gibt uns aufschluss auf uns selbst und somit einen mythos in uns selbst.

Birgit Enser

22.02.2002
Bild vom Kommentator
Auch wenn du glaubst, dass deine Worte sinnlos sind, so berühren sie mich doch sehr. Also können sie doch nicht so ganz leer sein, oder? Lieben Gruß, Birgit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).