Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was Ostern für mich bedeutet“ von Astrid v.Knebel Doeberitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Astrid v.Knebel Doeberitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Karin Lissi Obendorfer (KarinLissit-online.de) 24.03.2008

Liebe Astrid,
ich bin ergriffen von Deinen Gedanken und Deiner Erkenntnis über den Sinn von Ostern, den ich mit Dir teile. Ein hervorragendes Gedicht, habe Dank dafür.
Herzliche Grüße eilen zu Dir, Karin Lissi

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (24.03.2008)

Liebe Karin Lissi! Es freut mich, dass dich dieses Gedicht berührt hat. Nicht immer habe ich so empfunden und glauben können und umso größer ist mir diese Hoffnung, die unzerbrüchlich bleibt und in der Auferstehung Jesu Christi ihren Grund findet. Möge Gott doch auch das Herz dieses Mannes, der dir am Herzen liegt u. dem Hoffnung fehlt, erreichen und ihm Leben schenken, wie das Licht des Tages nach der langen Nacht. Herzlich grüßt dich Astrid.


Christine Holland (eMail senden) 22.03.2008

Liebe Astrid, ein sehr gutes Gedicht hast Du geschrieben.
Da kann ich nur ja und amen drauf sagen. Jedes Jahr denke ich daruber nach, was in der Stillen Woche geschah und kann es fast nicht begreifen, dass der Herr uns so sehr liebte, dass Er Sein Leben für uns gab, und den schlimmsten Tod gestorben ist.
Lieber Gruss von Christine Holland

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (22.03.2008)

Liebe Christine! Ja, das ist ein großes Wunder und ich staune immer wieder über Gottes Liebe, die hier ganz groß wird. Dank dir für deinen Kommentar und ich wünsche dir frohe, besinnliche Ostertage. Es grüßt herzlich Astrid.


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 19.03.2008

Hallo Astrid,
du hast mit deinem Gedicht das Osterfest und seine Bedeutung für die Christen vollkommen erklärt. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (20.03.2008)

Danke, lieber Norbert. Es hatte für mich ja lange nicht diese tiefe Bedeutung. Heute denke ich, dass gerade Christen an diesem Gedenkfest große Freude haben sollten. Das Ei ist für mich auch nicht nur ein heidnisches Symbol. Es sieht ja aus wie ein Stein - und dann schlüpft Leben daraus hervor! Ist für mich auch ein Vergleich mit der Auferstehung. Herzliche Grüße und frohe Ostern wünscht Astrid.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 19.03.2008

Liebe Astrid, gut ausgewählte Worte von Dir. Sehr nachdenklich und das Thema Ostern sollten wir mit Sesinnlichkeit und Stille begehen. Kann Deinen Worten auch nur beipflichten. Liebe Nachgrüße zu Dir von Gundel

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (20.03.2008)

Danke für deinen zustimmenden Kommentar, liebe Gundel. So wünsche ich dir ein besinnliches, aber freudiges Osterfest! Denn Christen haben allen Grund zur Freude! Ganz herzl. Grüße sendet dir Astrid.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 19.03.2008

Liebe Astrid,

Das Osterfest ist für mich auch die Auerstehung der Natur aus dem Dunkel des Winters.

Liebe Grüße-
Karl-Heinz

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (19.03.2008)

Lieber Karl-Heinz, ja, das ist ein guter Vergleich. Alles fängt an zu grünen und zu blühen, sozusagen erwacht das Leben neu. Ein schönes Bild auch für das Neuwerden, das Gott schenkt. Ein friedvolles Osterfest wünscht euch Astrid. Hier ist es leider wieder kalt geworden, hagelt und schneit manchmal.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.03.2008

Liebe Astrid, ich schließe mich deinen überzeugenden Worten einfach an, ich kann es nicht schöner sagen. Danke und liebe Grüße in den Abend von Margit.

 

Antwort von Astrid v.Knebel Doeberitz (19.03.2008)

Freut mich, liebe Margit! Herzliche Grüße zurück an dich sendet Astrid.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).