Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Von wegen Frühling!“ von Karin Schmitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Schmitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

holy (holygoweb.de) 26.03.2008

hallo karin!

ja, sprich es nur aus dieses wort mit diesem besch....! die gänseblümchen sind zäh und wir sind es doch auch. also ein paar tage noch und gönnen wir unserem grill noch ein wenig ruhe! tolle zeilen von dir!schön zu lesen!

lg vom uli

 

Antwort von Karin Schmitz (27.03.2008)

Danke, lieber Uli! Ja... aber der Sommer kommt ... hoffentlich... man kann die Tage quasi abzählen (an den Blütenblättern der Gänseblümchen vielleicht!) Freut mich sehr, daß Dir die Zeilen gefallen haben. Liebe Grüße von Karin


R.Schön (Lyrikeringmail.com) 26.03.2008

Wie soll ich sagen, liebe Karin, lächle einfach mit mir. ;) Ich fand das Osterfest wunderbar, hatte einen Hauch von Weihnachten, sogar die Ostereier, die ich draußen aufgehängt habe, waren so von Schnee bedeckt, dass sie auch als Weihnachtskugeln durchgegangen wären. Genießen wir doch einfach, was wir haben und lächeln. ;) Alles Liebe für dich von Ramona

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Hallo liebe Ramona, Du hast recht, auch der Schnee hat seinen Reiz. Ich habe rote "Gänseblümchen" vor der Türe stehen. Die Köpfe hatten eine weiße Mütze. Es sah toll aus. Ostersonntag haben wir die Eier sogar draußen verstecken können. Die Sonne war da aber es war bitterkalt. Dir einen lieben Dank und einen Herzensgruß von Karin


seestern (eMail-Adresse privat) 25.03.2008

Liebe Karin
Du hättest heute morgen mit mir mit dem Zug zur Arbeit fahren sollen. Der Blick durchs Zugsfenster offenbarte mir eine Winterlandschaft, so schön, wie ich sie schon lange nicht mehr gesehen habe, einfach fantastisch. Tief verschneite Bäume, jeder Ast und jedes Ästchen wunderbar mit der weissen Pracht umhüllt. Er kommt spät der Schnee, doch immerhin können wir ihn noch ein wenig geniessen. Wäre schade, ein Wintersaison ohne Schnee.
Liebe Grüsse
Ursula Mori

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Hallo liebe Ursula, danke! Mit dem Zug fahre ich auch regelmäßig zur Arbeit. Klar sieht das alles schön aus, aber es ist kalt und ich hasse Kälte. Nächste Woche kommt unser Kaminofen... vielleicht können wir ihn noch benutzen, bevor es warm wird ;-) dann finde auch ich den Winter schön. Dir einen herzlichen Gruß von Karin


hsues (hsues_47web.de) 25.03.2008

Du schimpfst, liebe Karin völlig zu Recht, u. alle, die es lesen, werden mit dir schimpfen!
Kurz u. treffend, die besten Gedichte zeichnet solches aus, deines gefällt mir sehr, deswegen.
Liebe Grüsse, morgen schimpf ich mit,
herzlich, Heino.

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Hallo lieber Heino, danke für den lieben Kommentar... da muss auch ich lächeln! Vielleicht wird es ja bald besser! Ich hoffe es. Einen Sonnengruß fürs Herz von Karin


cwoln (chr-wot-online.de) 25.03.2008

Liebe Karin,
habe gerade einen Rundgang im Garten gemacht. Mittlerweile sind die Schneemützchen überall verschwunden.
Am Wochenende soll es auch wieder wärmer werden....
Abendgruß v. Chris

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Danke, liebe Chris! Ja.... die Mütchchen waren echt niedlich. Leider ist jetzt alles nur noch Matsche und es regnet ausgiebig bei kalten Temperaturen. Wir können uns ja schon einmal in den Frühling träumen! Dir einen sonnigen Herzensgruß von Karin


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 25.03.2008

Was den Frühling betrifft, liebe Karin, müssen wir schon noch etwas Geduld und Toleranz zeigen und uns nicht durch den ungewöhnlich frühen Ostertermin irre machen lassen. Jetzt kommt ja erst noch der sprichwörtlich wetterwendische April.
Aber dein Gedicht ist leicht und flott geschrieben und das Lesen hat mir Spaß gemacht.
Liebe Grüße von Heinz

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Hallo lieber Heinz, danke!!! Freut mich sehr, wenn es Dir gefällt. Ja... wir müssen tatsächlich wohl noch Geduld haben... zumal wir im letzten Jahr einen Bombenapril hatten. Dir einen sonnigen Gruß von Herzen von Karin


halbmond1972 (halbmond1972yahoo.de) 25.03.2008

Liebe Karin,

ja, traurig ist´s.. vor allem, weil jetzt so viel an Leben und Pracht durch die Kälte wieder zerstört wird!
Aber der "wahre" Frühling kommt bestimmt!!!
Gefällt mir dein kleiner "Wetterfluch"! ;o)

Viele, liebe Grüße,
Kerstin

 

Antwort von Karin Schmitz (26.03.2008)

Hallo liebe Kerstin, Wetterfluch klingt gut! Ich freue mich total auf den Frühling. Endlich !!! Schade, gerade die Märzsonne kann einen, wenn sie denn scheint, so angenehm wärmen. Aber es soll ja auch besser werden. ;-) Danke Dir und einen Herzensgruß von Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).