Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Wetter“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

mkvar (margit.kvardadrei.at) 28.03.2008

wahre Worte liebe Ilse
genauso ist es, nimm es
wie es ist so mache ich
es auch. Lieb grüßt
Margit

 

Antwort von Ilse Reese (28.03.2008)

Liebe Margit! Man gut, dass wir am Wetter nicht auch noch drehen können. Das wollte was werden!!! Ein Chaos!!! Mit ganz herzlichen Grüßen und vielem Dank, Ilse


Gudrun Zydek (webmastergudrunzydek.de) 26.03.2008

Kluge Worte einer klugen Frau, liebe Ilse,
mit perfektem Rhythmus aneinandergereiht!
Ich schicke dir ein sonniges Lächeln...

Herzliche Grüße
Gudrun

 

Antwort von Ilse Reese (27.03.2008)

Liebe Gudrun! Ich bedanke mich für Dein großes Lob, worüber ich mich sehr gefreut habe. Schön, dass Dir meine Gedanken gefallen haben. Mit herzlichen Grüßen, Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 26.03.2008

Die Sonne im Haus habe ich das ganze Jahr durch meine Frau, liebe Ilse. Will aber raus!!! Ein prima Gedicht, sagt dir RT

 

Antwort von Ilse Reese (27.03.2008)

Lieber Rainer! Du bist ein liebevoller Ehemann. Ob das mein Mann auch sagen würde(Schmunzel)? Heute scheint mal wieder die Sonne, deswegen nichts wie raus!!! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und ich grüße Dich herzlichst, Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.03.2008

Richtig liebe Ilse. Nur die Bekleidung ist von Wichtigkeit! Wetter ist, wie´s ist!!! Schmunzelgrüße euch beiden
Franz

 

Antwort von Ilse Reese (27.03.2008)

Lieber Franz! Wir nehmen alles so wie es ist. Was könnten wir denn daran auch schon ändern? Anpassungsfähigkeit ist in vielen Dingen wichtig. Vielen Dank für Deine lieben Worte. Wir grüßen Euch herzlich, Horst+Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.03.2008

Liebe Ilse,

Der Mensch doktert an vielem herum. Das Wetter jedoch hat eigene Gesetze an denen wir noch nicht klingeln können.
Sehr schön deine Gedanken,

Liebe Grüße an euch,
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (26.03.2008)

Lieber Karl-Heinz! Da kann man nur sagen: Zum Glück!!! Wer weiss, was sonst dabei heraus käme? Es reicht so schon. Vielen Dank für Deine lieben Worte und wir grüßen Euch herzlich, Horst+Ilse


maza (MarijaGeisslert-online.de) 26.03.2008

Liebe Ilse,

zum Glück können wir das wetter nicht auch noch beeinflussen,für die Sonne in unserem Leben sind wir selber verantwortlich,schön.

Alles Liebe maria

 

Antwort von Ilse Reese (26.03.2008)

Liebe Maria! Das wollte was werden, wenn wir noch Einfluß auf das Wetter hätten! Da würde bestimmt nichts Gutes dabei herauskommen. Vergleiche haben wir genug. Ich Danke Dir für Deinen lieben Kommentar und grüße Dich von Herzen, Ilse


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 26.03.2008

Liebe Ilse, mit dem jammern und klagen ändern wir tatsächlich nichts, verpesten
allenfalls mit schlechter Laune unser
Umfeld. Kein Wunder, wenn die Sonne dann
nicht scheinen mag!
Liebe Grüße
Gerhild

 

Antwort von Ilse Reese (26.03.2008)

Liebe Gerhild! Was man nicht ändern kann, muß man ignorieren. Das ist eine alte Tatsache. Nichts ist endgültig, so darf man immer hoffen. Ich danke Dir für Deine lieben Worte und grüße Dich herzlich, Ilse


nanita (c.a.mielckt-online.de) 26.03.2008

Liebe Ilse,
wie recht Du hast, aber eigentlich ist das Wetter nur dazu erfunden, auf langweiligen Parties belanglose Konversation zu führen und damit ungemein wichtig.
Herzliche Grüße
Christiane

 

Antwort von Ilse Reese (26.03.2008)

Liebe Christiane! Auch mit Deinem Kommentar muß ich Dir recht geben. Auf viele Geschehnisse kann man nur noch mit Ironie reagieren. Vielen Dank für Deine lieben Worte. Mit herzlichen Grüßen, Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 26.03.2008

Liebe Ilse, lieber Horst,
zur Zeit schneit es auch hier. Die Dächer sind weiß, aber auf der Straße bleibt der Schnee zum Glück nicht liegen.
Es sieht ja wunderschön aus, wenn man ins Freie blickt und dabei im warmen Zimmer sitzt bei einer Tasse Tee....
Herzensgrüße v. Chris

 

Antwort von Ilse Reese (26.03.2008)

Liebe Christine! Solange man im Hause sitzen kann, ist ja alles o.k.. Nur die armen Menschen, die auf vereisten Strassen fahren müssen, tun mir unendlich leid. Es ist wieder genug in unserem Umfeld passiert.Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar und wir grüßen Dich herzlichst, Horst+Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).