Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Lücke im Gesetz“ von Klaus-D. Heid

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-D. Heid anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

kordula (kordula.halbritteroutlook.com) 11.11.2005

oh hilfe,,, das war nun mein Bauchmuskeltraining von heute... Wenn man nur lange genug sucht.. findet man schon ein *schlupfloch* griiiiiins
kordula


Bild Leser

zini (eMail-Adresse privat) 28.09.2005

Hallo Klaus,
ist ja nicht so mein Ding etwas zu beschreien. Kennste nicht? Hat meine Mutter immer gesagt, Kind, beschrei es nicht, dann kommt es wirklich. Aber bei dieser Geschichte sage ich, bin ich froh, dass ich krank bin!!! Habe Asthma und wäre eigentlich froh wenn es sich verziehen würde. Aber neeeeee, da ginge mir ja viel zu viel verloren! Gut geschrieben, wie immer. Reagenzglas? Du? Na ja, zumindest haste dann ja auch ´ne gesunde Frau!
Noch ´ne Frage.... Kann mir mal jemand sagen warum man in diesen Kommentaren keine wörtliche Rede schreiben kann? Es ergibt dann immer nur so ´nen komischen Zahlen- und Nr.Salat.
Lieben Gruß
Christa


Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 28.09.2005

... einfach nur gut und sendereifer
als manche Brachial-Komik …

egbert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).