Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Zwischen zwei Stühlen“ von Mark Artem

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Mark Artem anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Zoe Lieb (alina21_07yahoo.de) 23.11.2005

Diese Geschichte kann man sehr leicht lesen, doch erst am Ende merkt man, das dass viel mit Schmerz zu tun hat. Ich weiß gar nicht, wer mir mehr leid tut, die zwei Mädels oder Du. Es ist schrecklich sich zwischen zwei Menschen entscheiden zu müssen, doch wenn man das nicht tut, verliert man wie du in der geschichte, beide! Und erst dann merkt man, wie sehr einem diese Personen bedeuteten.


MrBeagles (eMail senden) 01.11.2005

Ein interessanter Bericht, der einen ob seiner Ehrlichkeit zum schmunzeln bringt, weniger eine Kurzgeschichte. Liest sich so als würdest du vor einem stehen und das so runterrattern. Hast du's mal durchgelesen vorm Veröffentlichen? Extrem viele Fehler drin, z.B.: "Sie strahlte so viel Hormonie aus". Hormonie??? Trotzdem mein Kompliment! Ist dir das wirklich so passiert?


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).