Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Brennende Tränen“ von Sandra Lenz

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sandra Lenz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Claudia Adena (eMail unbekannt) 01.06.2004

Hallo Sandra! Ich habe erst jetzt gesehen, dass Deine Geschichte ja doch weitergeht. Sorry deswegen! Da werde ich in den nächsten Tagen mal gleich weiterlesen.

 

Antwort von Sandra Lenz (04.06.2004)

Hallo Claudia,

Ja, die Geschichte umfasst insg. fünf Teile. Aber hast Du ja mittlerweile selbst gesehen. Hoffentlich gefällt Dir der Rest der Geschichte auch gut.

Gruss
S.L:


Claudia Adena (katzenfreundin.claudiat-online.de) 01.06.2004

Die Geschichte ist wirklich sehr gut geschrieben und recht spannend. Schade, dass sie wohl doch nicht weitergeht. Das hätte mich schon interessiert.


Kristina Rieck (eMail unbekannt) 02.02.2004

Schön geschrieben, ich konnte mir die Situationen gut vorstellen. Auch die Angst und die Zweifel der Hauptperson konnte ich gut nachempfinden. Ich hoffe, diese Geschichte wird bald fortgesetzt.


Brigitte (Backmonsterbackmonster.de) 16.02.2003

Ich finde den anfang deiner geschichte sehr interessand werd mir mal den zweiten Teil durchlesen


Salma (eMail unbekannt) 07.06.2002

Hallo! Deine Geschichte ist wirklich spannend und Du hast im richtigen Zeitpunkt aufgehört. Es läßt sich gut lesen und Deine Beschreibungen der Umgebung sind ausführlich und man kann sich eine gute Vorstellung von dem machen. Jetzt möchte ich aber schnell die nächsten Teile lesen!! Liebe Grüße SALMA


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 05.06.2002

Hi Sandra, die Geschichte ist super-spannend !!! Freu mich jetzt schon auf die Fortsetzung, laß mich aber nicht zu lange warten, bin schon ganz ungeduldig. Gruß Peter


Tais (Anna_Taisgmx.de) 20.05.2002

Die Geschichte erzeugt Spannung. Es interessiert mich sehr, wie es weiter geht. Nur bitte ... Ein "dass", das einen Nebensatz einleitet, schreibt man mit Doppel-S. Da gibt es eine ganz einfache Regel. Wenn du ein "das" durch "jenes" oder "welches" ersetzen kannst, dann ist es ein einfaches "das" und wenn nicht, dann ein "dass". ^^

 

Antwort von Sandra Lenz (20.05.2002)

Hallo Anna,

es ist schön zu hören, das Dir meine Geschichte bis jetzt gefällt. Mit der Sache mit dem \"s\" bzw. \"ss\" - vielen Dank für den Hinweis. Ist natürlich klar, nur leider beim schnellen Tippen vertut man sich ab und zu. Sollte zwar nicht so sein, kommt aber doch vor. Sage hiermit \"sorry\" für eventuelle Fehler ! Trotzdem weiterhin viel Spaß mit meiner Geschichte.

Viele Grüsse
Sandra


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).