Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Dornröschen und Rumpelstilzchen“ von Martina Wiemers

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Martina Wiemers anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Karin (eMail senden) 23.02.2010

grins, hat mir sehr gut gefallen.


kunnibert (eMail senden) 30.01.2007

Es rumpelte das Röschen zu den Dornen,
ein kleines Stilzchen fühlte Bewegung.
Rotkäppchen schaute durchs Fenster.
Am Ende sah man
Schneewittchen lächeln,
wissend.

 

Antwort von Martina Wiemers (30.01.2007)

Hallo Albert, wenn Frau Holle erst aus dem Nähkästchen plaudert, dann brodelt aber die Gerüchteküche im Märchenland. Danke für deinen Kommentar. Es grüßt Dich herzlich Martina


Lissi (anniekrugyahoo.de) 10.11.2006

note 1**********
so herrlich frech!
das ist absolut "dildo" um´s mal mit Oma Edeltraut zu sagen...

..nur Rapunzels Prinz brauchte die blauen muntermacher nicht - er war Haarfetischist.
oder ist der text nur falsch wiedergegeben und es müßte eigentlich heißen "Rapunzel, hol ....!"

gackernde Grüße

und ein schööönes (blaues) Wochenende

annie

 

Antwort von Martina Wiemers (11.11.2006)

Hallo Annie, am Besten wir treffen uns mal im Märchenland mit Rumpelstilzchen,den sieben Zwergen und König Drosselbart bei Frau Holle,lassen die Betten aufschütteln........ und dann gibts wieder ne Menge zum Schreiben Es ist 2:00 Uhr morgens und sicher schlaft ihr schon alle in Eurer WG. Hoffentlich kocht Dieter morgen was Gutes für Dich. Einen spannenden Tag wünscht Martina


Hubert Schmidt (MailHubert-Schmidt-online.de) 07.09.2006

Martina, du schreibst echt mit Stiel!
Ich bin total begeistert!
Dornröschen gehts ans Höschen.
Einfach märchenhaft!
Freudig erregte Grüße! von Hubert


Klaus Schedlberger (klaus.schedlbergerooe.gv.at) 05.09.2006

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Doktor und das liebe Vieh...
Total durchgeknallt - das schätz' ich so an dir!
Und dann waren noch sieben Geißlein, die sich allesamt einen "Wolf" tanzten.
lg Klaus Schedlberger

 

Antwort von Martina Wiemers (05.09.2006)

Hallo lieber Klaus, ja in meinen Geschichten und Gedichten geht es turbulent zu. Auch heute gibt wieder was Neues zum Lesen. siehe unter Beziehungen "Wünsche". Das Leben ist bunt, wie der Regenbogen und wer kann dabei schon Märchenhaftes von der Wirklichkeit unterscheiden . Ob Rotkäppchen ,König Drosselbart oder Rapunzel alle lassen sich gern die Betten von Frau Holle aufschütteln. Danke auch für Deinen Kommentar zu "ich und Du" .Was doch so alles in einem Kinderreim versteckt sein kann? In diesem Sinne kommen herzliche Grüße von Martina


mkvar (margit.kvardadrei.at) 01.09.2006

War das nicht ein erotisches Märchen?
liebe Martina, guter Einfall von dir
LG Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).