Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Der Lokomotivführer“ von Hans Pürstner


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Pürstner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kindheit“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Hans,
so oder ähnlich haben wir fast alle die Kindheitsträume ausgelebt oder vergessen müssen. Die Technik war noch nicht so weit und von dem bischen Technik, die es gab, hatten unsere Eltern noch weniger Ahnung, als wir. Wenn die Märklin-Lokomotive aus den Schienen sprang, brannte jedesmal die Feinsicherung im Trafo durch. Bei solchen Geschichten fallen mir gleich hundert andere ein.
MvG Wolf-Rüdiger
Bild vom Kommentator
Nun lieber Hans da kann
auch ich mit reden.
Der Dachboden ist voll
mit aufgehobenen Spielsachen.
Aber leider.....
Lieb grüßt Margit

Hans Pürstner (19.09.2006):
na, das kann doch wohl kein Problem sein bei deiner großen Familie? danke für deine vielen netten Kommentare! Hans

Bild vom Kommentator
Hallo Lukas-HansDampf Loko-motiv

… das Spielzeug landete evtl.
doppelzentner-weise bei mir (in Vitrinen),
da ich relativ Eisenbahn&Blechspielzeug-
schenkungsleer aufwuchs …
und erst mit meinen Kinder dies nachholte.

Na, hast Du dir jetz – noch keine– gekauft.
Oder besser, im nah-fernen Hamburg soll es
eine ganze Speicherstadt
mit Eisenbahnlandschaften geben …

Gruß Egbert
(der deswegen wohl
Spielwarenkataloge gestaltet)

Hans Pürstner (18.09.2006):
stimmt, das Miniaturwunderland ist schon alleine einen Hamburg Besuch wert. gruß Hans

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).