Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Tausend Dates und ein Kuss“ von Melanie Huber

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Melanie Huber anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Manfred Mayr (Manfred-Mayrweb.de) 29.08.2007

Hallo, Fräulein Melanie Huber!

Mir scheint es so, als ob Ihnen der Sinn nach Neuem steht. Das Schreiben hat an sich viele Wege offen, um eine Geschichte in Szene zu setzen, dabei ist es schon sehr wichtig, dass die einfachsten Regeln bereits am Anfang beherrscht werden. Absätze sind wichtig für den Überblick des Lesers, Übergänge sind wichtig für das Einfühlen in die Story, immerhin leitest du deine Leser, ja?
Grammatik ist auch so ein Problem bei dir, aber auch die Orthographie.
Ein wichtiger Tipp: Schreibe dir erst die Geschichte auf, dann nehme dir Schritt für Schritt die einzelnen Punkte vor: Rechtschreibung, Grammatik, Absätze und fließende Übergänge. Die Wortwahl sollte am Anfang eher auf das Vermeiden von Wiederholungen gelegt werden. Also, denke daran, dass jeder von uns hier diese Schritte einmal vor sich hatte, aber jetzt schöne und übersichtliche Geschichten schreibt.
Das Interesse von Dir ist ja schon da, jetzt gilt es das Rüstzeug zu erlernen.

Lieben Gruß,
Manfred Mayr


abech (Alina_122web.de) 27.08.2007

Hi Melanie,
erstmal: deine Geschichte ist inhaltlich, finde ich, nicht schlecht und eine gute Idee, lässt sich aufgrund der fehlenden Absätze aber sehr schlecht lesen und bei der wörtlichen Rede kann man nur schwer verstehen, wer was sagt und man kommt leicht durcheinander. Auch der Ablauf kommt zu schnell, es kommt kalt rüber, du beschreibst zu wenig. Wie gesagt, der Inhalt ist nicht schlecht.
Wieso ich dir tortzdem eine 2 gebe? Weil ich denke, dass du es auch besser kannst und ich bin sicher, wenn du dir mehr Zeit nehmen würdest, würde es noch ganz gut werden.
Lass dich aber von meiner Kritik nicht entmutigen,
MGF Alina


abech (Alina_122web.de) 27.08.2007

Hi Melanie,
erstmal: deine Geschichte ist inhaltlich, finde ich, nicht schlecht und eine gute Idee, lässt sich aufgrund der fehlenden Absätze aber sehr schlecht lesen und bei der wörtlichen Rede kann man nur schwer verstehen, wer was sagt und man kommt leicht durcheinander. Auch der Ablauf kommt zu schnell, es kommt kalt rüber, du beschreibst zu wenig. Wie gesagt, der Inhalt ist nicht schlecht.
Wieso ich dir tortzdem eine 2 gebe? Weil ich denke, dass du es auch besser kannst und ich bin sicher, wenn du dir mehr Zeit nehmen würdest, würde es noch ganz gut werden.
Lass dich aber von meiner Kritik nicht entmutigen,
MGF Alina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).