Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Das Wochenende“ von Karin Ernst

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Ernst anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Annina (anninaearthangel.de) 16.09.2004

Hey!! Ich wollte dir nur sagen, wie süß ich deine Geschichte finde. Erst dachte ich: Was ist das denn? Aber das Ende ist supersüß!! ;) ;) ;)

 

Antwort von Karin Ernst (16.09.2004)

Über deinen Kommentar, liebe Annina freue ich mich sehr, zumal es eine Geschichte aus dem Vorrat ist. Lieben Dank dafür! Gruß von Karin.


Babs (Frauvonheuteyahoo.de) 26.05.2004

Hallo Karin, was für eine schöne Geschichte. Es war zwar schnell vorherzusehen, dass sich Antje mit ihrem Mann trifft, aber es hat mich dennoch nicht vor einer Gänsehaut bewahrt :o) Ich mag kleine, feine, romantische Geschichten. Eine kleine Anmerkung hätte ich noch zum Absatz: „Nun das Parfüm. Das Echte. Nicht das Eau de Toilette, das sie sonst benutzt. Es war ein Weihnachtsgeschenk. Selten hat sie so etwas Kostbares bekommen. Vorsichtig packt sie den kleinen Flacon in ihr Köfferchen. Danach aber strahlt sie.“ Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen dem Einpacken des Flakons und dem Satz „Danach aber strahlt sie“. Vielleicht könntest du diesen Teil noch einmal überarbeiten bzw. den letzten Satz einfach rausnehmen? Und noch ein Lob für den Satz: „Ein Kuß auf den Haaransatz öffnet alle Sinne in ihr...“ Der hat mir sehr, sehr gut gefallen. Viele Grüße Babs


Katja (eMail unbekannt) 11.09.2003

Ich bin per Zufall auf deine Geschichte gestossen, und: ICH LIEBE SIE! Danke dafür! Mehr gibt's dazu nicht zu sagen! Grüsse von Katja

 

Antwort von Karin Ernst (11.09.2003)

Liebe Katja!
Danke für diesen lieben Kommentar! Schade, dass du dich anonym meldest, sonst hätte ich gerne per Mail geantwortet. Aber vielleicht schaust du hier ja wieder rein! Oder schreibst gar selbst? Aber so weiß ich auch nicht, wie ich dich finden kann.
Lieben Gruß von Karin.


mietze (eMail unbekannt) 19.08.2003

Interessant!aber nicht sehr spannend!

 

Antwort von Karin Ernst (20.08.2003)

Schade, dass manche Kommentare hier anonym eingehen. So kann die Schreiberin nicht darauf antworten.
Aber okay, es ist deine Meinung, Mietze!
Gruß von Karin.


INKOKNITO (eMail unbekannt) 06.05.2003

Es ist langweilig. Es wird das Beschrieben was man Abends in filmen sieht.

 

Antwort von Karin Ernst (12.05.2003)

Hallo, Inkoknito!
Okay, du hast deine Meinung zu meiner Geschichte kund getan. Schade nur, daß du es inkognito machst, denn sonst hätte ich mich gerne mit dir darüber ausgetauscht.
Gruß von Karin.


Mara Krovecs (eMail unbekannt) 19.10.2002

Ist das süüüüß , eine wirkliche tolle Idee , sollte man mal ausprobieren. Lieben Gruß Mara

 

Antwort von Karin Ernst (21.10.2002)

Liebe Mara!
Danke für deinen Beitrag. Sag mal Bescheid, wenn Du\'s ausprobiert hast, ja?
Schönen Tag dir noch, und lieben Gruß von ..Karin..


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 19.10.2002

Ich stell mir grad vor,(und muß dabei keineswegs laut lachen!), wie eines ferneren Hotelwochenendes jeder sein Kukidentdöschen auf's Nachtschränkchen stellt ... Eine wirklich total nette(?), niedliche(?), auf jeden Fall WUNDERSCHÖNE Geschichte!!!

 

Antwort von Karin Ernst (21.10.2002)

Liebe Unbekannte!!
Danke für diesen hübschen Eintrag! Ja, auch die Zeit der Kukidentdöschen wird kommen. Ich kann nur hoffen, daß sie trotzdem diesen Rhythmus beibehalten.
Dir einen schönen Tag, und liebe Grüße von ..Karin..


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).