Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Absurd“ von Klaus-D. Heid

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-D. Heid anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Absurd“ lesen

Lies (lieselore.warmelingonlinehome.de) 14.04.2010

Wieso schreibe ich denn einen Kommentar?

Keine Ahnung, ich bin doch tot und das schon einige Jahrhunderte.
Jedesmal wenn ich Urlaub habe und nachschaue, was aus dieser Welt inzwischen wurde, lande ich in der Abteilung Absurditäten, seltsame Anziehungskraft hat das für mich.

Und hier?

Natürlich wieder mal ne Bruchlandung mitten im geistigen Gekröse eines Schlemihls gemacht.

Hilfe, wo ist meine Wolke, ich wollte doch hier gar nicht her, aber das Ding hat mich so gefesselt.

Mist elendiger, ich glaube, ich sehe mich mal nach weiteren Texten dieses Autors um, es kann ja sein, dass ..... ich dann etwas länger Urlaub vom Totsein mache.

Lies


rolf0404 (RolfHoegegmx.de) 08.12.2008

Wunderbar absurd geschrieben. Die knappen Dialoge ergeben genau das richtig Tempo. Die Note \"gut\" redlich verdient.


Anthia (Anthia.Meiert-online.de) 03.05.2008

Find ich klasse - unterhaltend ohne Sinn und Zweck, einfach so!

 

Antwort von Klaus-D. Heid (04.05.2008)

Danke, Anthia! Allerdings ist die Sinnlosigkeit in sich der Sinn, der Sinnlosigkeit einen Sinn zu geben, weil der fehlende Sinn sinnhaltlich sinnlos nach einem höheren Sinn sinnt. Beste Grüße von Klaus-D. P.S.: Sinnst Du jetzt über die Sinnlosigkeit nach?


Bernstein (Bernstein211100web.de) 18.07.2003

Es ist prickelnd das zu lesen.Sehr schön anregend zum nachdenken.Gruß Bernstein


Michael Felgenträger (michaelmcfelge.de) 04.02.2003

Hi Klausi... wollte nur nochmal nachfragen wie du auf den Namen .::Felgenträger::. gekommen bist???

 

Antwort von Klaus-D. Heid (05.02.2003)

Hi, Felgi... es war - Hand zum Schwur erhoben - nichts, als purer Zufall! Sollte ich mit diesem unbeabsichtigten Fopas deine Privatsphäre verletzt haben, lasse ich die Story natürlich umgehend löschen.

Beste Grüße von

Klaus-D. Heid


focker (yourfockergmx.net) 29.08.2002

nett


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 09.06.2002

das macht einen ja ganz wirr im kopf *g*. ich find die geschichte gut :-))


Sebastian R. (echtzeitregengmx.de) 06.06.2002

Ja, sehr genial. Es gibt da zwar schon viele, viele Kommetare zu - aber ich muss jetzt auch einen schreiben! Es wäre nett, wenn Sie mal Lust auf ein gößeres Projekt hätten. Entweder ein Gemeinschaftsprojet, oder ein Buch mit vielerlei Geschichten und Gedichte. Ich bin übrigens der von "Afrika zwei"


Michael Felgenträger (michaelmcfelge.de) 20.02.2002

hey also diese witze und makaberen stories über herrn felgenträgen find ich wirklich nicht gut... also bessert euch...

 

Antwort von Klaus-D. Heid (21.02.2002)

Hallo, Michael!

Offenbar verstehst Du den Sinn vom Unsinn nicht. Anhand Deiner Benotung sehe ich, dass Du absurde Texte besser nicht lesen solltest, wenn Du denn Probleme hast, Dich damit zu identifizieren. Wer soll sich bessern? Und warum? Absurd ist kein Witz. Absurd ist auch nicht makaber. Versuch\'s doch mal mit der Rubrik HUMOR, wenn Du einfach nur lachen willst...

Grüße KDH


Mike (mikekubiversum.f2s.com) 28.09.2001

Der beste Schwachsinn den ich je gelesen habe. So viel Geist in das Geistlose zu packen ist erstaunlich.

 

Antwort von Klaus-D. Heid (28.09.2001)

Ein seltsames Kompliment - aber ich nehm\'s gerne an. Vielleicht würde ich nicht unbedingt das Absurde als Schwachsinn bezeichnen. Abdererseits ist Schwachsinn die beste Formulierung für das Absurde...

Danke für den Kommentar. Klaus-D.Heid


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).