Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„TOPP, die Wette... Teil 3“ von Ingrid Grote

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Klaus (jukbut-online.de) 08.02.2009

Wenn das so weiter geht, kann ich nur noch Einsen verteilen! Sehr schön den Spannungsbogen aufgebaut, die scheinbare Entfernung der beiden Akteure vergrößert, die doch eigentlich dasselbe wollen - Glückwunsch!

Gruß Klaus


Bestiality (dustygirlweb.de) 02.07.2008

hehe... wie gemein, da will sie das er mal ein bisseln eifersüchtig wird und dann bekommt er davon nixs mit... das is echt gemein.. ;-)
lieben gruß

 

Antwort von Ingrid Grote (03.07.2008)

zugegeben, es ist nicht sehr gut gelaufen... *gg* lieben gruß zurück


Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 30.06.2008

… evtl. ahnt das Unterbewusstsein (von Chris)
was ein 25jähriges Frauengehirn WIRKLICH will.

ICH WETTE immer mit meinen Kollegen/innen
und behalte 89% Recht.

Gebärfreudige 25jährige, im besten
Ast-Alter WOLLEN
permanent NUR DAS EINE.

… (nur einmal darf geraten werden)

Egbert, (hehe) der wissentlich davon
mindestens 2 hat.

HAUS und Bäume hatte ich
schon vorher ORGANisiert
und geplanzt …

 

Antwort von Ingrid Grote (30.06.2008)

mit 25 ist man doch selber noch ein kind. *gg* und will auch ein bisschen spaß haben... obwohl's biologisch im besten alter wäre, wenn man das im sinn hätte (bewusst oder unbewusst), was du im sinn hast. und außerdem hat chris die wette vorgeschlagen... ;)


mkvar (margit.kvardadrei.at) 29.06.2008

ein echter Schmunzler
liebe Ingrid, habe
ich gerne gelesen
schönen Sonntagsgruß
von Margit

 

Antwort von Ingrid Grote (30.06.2008)

der nächste teil wird noch schmunzeliger... danke für deinen kommentar, margit. und ich hatte einen schönen sonntag. liebe grüße v. ingrid


silentmovie (eMail senden) 26.06.2008

Mir wird auch ein bisschen heiß, wenn ich das so lese. Obwohl es nur Andeutungen sind, finde ich es erotisch. Und Irma ist wirklich verrückt: mit fünfundzwanzig ist man schon auf dem absteigenden Ast...
Habe ich sehr drüber gelacht.
Gruß von Silent

 

Antwort von Ingrid Grote (27.06.2008)

die ist wirklich verrückt, da muss ich dir recht geben. aber mit der ist es nie langweilig... *gg*


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).