Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„TOPP, die Wette – Wie es begann...5“ von Ingrid Grote

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

AlterMann (Web-Manngmx.de) 10.12.2008

Ganz breites Grins....
Nicht schlecht - was Du als Frau über
Kerle weißt...na, na...

 

Antwort von Ingrid Grote (10.12.2008)

oh danke! aber das war alles nur geraten... *noch breiter grins*


yvonne-k (ykwasat.de) 10.12.2008

Liebe Ingrid,

wenn Du sehen könntest, wie es hier neben dem Bildschirm aussieht. Zuerst steht da eine Schale mit Chips, okay, inzwischen ohne Chips, die Orangenstücken habe ich auch alle bekommen, aber den Wein, den habe ich nicht ganz ausgetrunken. Nun ist es schon soweit, dass ich mich nicht nur auf die nächste Folge freue, sondern deren Erscheinen auch zelebriere, wie einen Weiberfernsehabend.
Schön, dass es zur Vorweihnachtszeit mit noch ein bischen Irma funktioniert hat. Oder in diesem besonderen Fall ja ehr mehr Chris und weniger Irma. Vielen Dank für den schönen Abend
Yvonne

 

Antwort von Ingrid Grote (10.12.2008)

liebe yvonne, das hört sich ja richtig gemütlich an, und ich fühle mich mächtig geschmeichelt durch den aufwand, den du da treibst. *gg* und bei einem fernsehabend gibt es ja auch gute und nicht ganz so gute folgen. apropos folge, eine folge kommt noch vor weihnachten, aber dann ist erst einmal staffelende. das sieht seltsam aus: staffelende...---- so ich muss dann mal wieder an die arbeit... lieben gruß


Bestiality (dustygirlweb.de) 09.12.2008

hui... wie cool is das denn, geschieht ihn recht das er nicht mit den beiden schlafen konnte! irma scheint es ihn echt angetan zu haben, irgendwie auf eine art und weise ja niedlich, obwohl er ein ganzes schönes schwein ist...
freue mich auf den nächsten teil =)
lieben gruß

 

Antwort von Ingrid Grote (10.12.2008)

ja genau, ein ganz schönes schwein ist er, aber vielleicht wird es ja noch was mit ihm... lieben gruß zurück


silentmovie (eMail senden) 09.12.2008

Der denkt aber ganz schön viel an Irma.
Jedenfalls habe ich mich kaputtgelacht, als er nicht konnte. ^^
Bin gespannt, wie's weitergeht.
Lieben Gruß von Silent

 

Antwort von Ingrid Grote (10.12.2008)

tja, das musste mal sein... *gg* freu mich, dass es dir gefallen hat lieben gruß


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).