Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„TOPP, die Wette – Wie es begann...6“ von Ingrid Grote

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

yvonne-k (ykwasat.de) 08.01.2009

Und da ist sie, die lang erwartete IRMA Fortsetzung.
Also, Irma ohne Chris und Chris ohne Irma, man was freu ich mich, wenn Chris wieder mit Irma und Irma wieder mit Chris ... irgendwie sollten sie wohl doch zusammen, aber sie finden es ja noch selbst heraus.
Liebe Ingrid, auch diesmal ist Dir kurzweilige Unterhaltung gelungen.
Vielen Dank dafür
Yvonne

Ich hoffe Du bist gut ins neue Jahr gekommen und wünsche Dir, dass es für Dich viel Gutes bereithält :-)

 

Antwort von Ingrid Grote (08.01.2009)

ja ich weiß... irma und chris getrennt sind absolut ätzend und treiben grauslige sachen, aber irgendwie kommen sie dabei nicht so richtig zu potte, und das muss ja auch mal gesagt, nee geschrieben werden. *gg*--------- freut mich, dass du es trotzdem liest und 'kurzweilige unterhaltung' ist ein großes kompliment. danke schööön! ***** das neue jahr fing damit an, dass der kater für zwei tage weg war, hatte schon alle hoffnungen aufgegeben, aber dann stand er wieder vor der tür. dagegen war der kaputte durchlauferhitzer ein witzchen... ;) ich hoffe, du selber bist besser 'reingekommen'. lieben gruß


Bestiality (dustygirlweb.de) 07.01.2009

hmm... na vllt war es ja gar nicht sein bestes stück das sie daran gehindert hat, sondern einfach ihr unterbewusstsein das sie doch gar nicht mit einen anderen außer chris schlafen wollte...??...
wieder mal ein schöner teil hab mich drauf gefreut .
lieben gruß

 

Antwort von Ingrid Grote (08.01.2009)

das mit dem unterbewusstsein könnte stimmen, ich weiß das aber auch nicht genau. irma ist mir manchmal ein rätsel, sie ist so stolz - und sie reagiert deswegen wirklich überzogen.------ gut dass der körper nicht mitgespielt hat. ;)) lieben gruß und danke schön!!!


Joanna (joanna.schwarzfreenet.de) 07.01.2009

Hart, hart hart, und ich musste wirklich lachen. Natürlich gibt es so etwas, warum denn nicht? Auch die Unterhaltungen mit dem Hirn waren sehr interessant, es gibt da wohl einen Interessenkonflikt zwischen Körper und Hirn. Von Seele will ich jetzt gar nicht reden, dass würde zu weit führen. Was will Irma wirklich? Gut, dass ich es schon weiß, sonst wäre die Spannung unerträglich. Andererseits ist der Weg das Ziel. Also weiter, Liebste.
Lieben Gruß von Joa

 

Antwort von Ingrid Grote (08.01.2009)

dieser teil war echt haarig. *gg*---- und interessenkonflikt ist gut. was will irma wirklich? ich glaube, das weiß sie selber nicht so genau... danke joa!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).