Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„TOPP, die Wette – Wie es weiterging...1b“ von Ingrid Grote

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Joanna (joanna.schwarzfreenet.de) 30.01.2009

Wunderbar, diese Schilderung der Kneipenszene! Ich kann mich schwach an gewisse Katakomben in gewissen Discos erinnern, die genauso furchtbar waren.
Und die beiden zusammen sind einfach einmalig, vor allem Irma mit ihren Sprüchen. Überwasserwelt...
Dann mach mal schön weiter, sagt Joa erwartungsvoll

 

Antwort von Ingrid Grote (30.01.2009)

ja die katakomben... in diesem laden gibt es auf dem angeblichen damenklo nur holzverschläge mit einer art plumpsklo dahinter, und als ausweichmöglichkeit kann man aufs herrenklo gehen... *gg* --- und schön dass du es liest, joa.


yvonne-k (ykwasat.de) 30.01.2009

So liebe Ingrid,

ich danke an dieser Stelle mal für all die witzige und unterhaltsame Zeit, die mir Deine Wettberichte bescherrt haben. Inzwischen bin ich fast soweit, sie mir am Stück auszudrucken, um sie in weniger guten "Gefühlsphasen" griffbereit zu haben. Ist ja schon einiges zusammen gekommen.
Das Irma tatsächlich in der Kneipe gewartet hat, hat sich zwar am Ende für sie ausgezahlt, aber ich habe ständig mit ihrem Abgang gerechnet. Da war sie mal wieder schlauer :-))
Lieben Gruß
Yvonne

 

Antwort von Ingrid Grote (31.01.2009)

und ich danke dir, liebe yvonne fürs lesen. ich habe ja immer meine zweifel, ob's gut ist und überhaupt jemanden interessiert - und deswegen freue ich mich dann besonders über solche netten worte. ---- und irmalein ist eben unberechnenbar...;)) ---- lieben gruß von ingrid


danielaKr (eMail senden) 29.01.2009

Du schaffst es immer wieder, mich in Irmas Bann zu ziehen. Dieses Mädel ist wirklich unglaublich, einmal unheimlich clever und dann so unglaublich borniert und stur. Aber schön ist es immer.
Also auf ein nächstes!
Lieben Gruß von Conny

 

Antwort von Ingrid Grote (30.01.2009)

stimmt, sie ist schon unglaublich. unglaublich blöde manchmal. ;)) aber ich hoffe, es wird allmählich besser mit ihr, und ein nächstes kommt bestimmt. danke fürs lesen und lieben gruß


AlterMann (Web-Manngmx.de) 29.01.2009

Ach Ingrid, eine Frau die ihren Kerl in der Kneipe in Ruhe lässt -
Haste nicht mal die Adresse von Irma für mich?

War wiedermal sehr nett und aufschlussreich zu lesen...Danke

 

Antwort von Ingrid Grote (30.01.2009)

soll es geben, so frauen, aber er ist ja (noch) nicht ihr kerl... *gg* und die nummer kriegste nicht, wir wollen doch keinen ärger vorprogrammieren. lieben gruß und danke!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).