Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Alles nur Zufall...?“ von Mirjam Horat


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Mirjam Horat anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Bild vom Kommentator
Von Zwillings- Telepathie oder ich weiß nicht wie es heißt, habe ich schon oft gehört und gelesen. Zwillingsforschung. FASZINIEREND das Thema!!! Ihr habt die gleichen Gene- damit hängt es sicherlich zusammen. Das Schärfste, was mir in diesem Zusammenhang einfällt, Mirjam, ist: Eineiige Zwillinge aus den USA, die getrennt aufwuchsen, sich erst im Erwachsenenalter kennenlernten, die die gleichen Berufe ausübten, Feuerwehrmann, den gleichen Typ Frau heirateten, ihre beiden Söhne bekamen die gleichen Namen und beide Männer hatten keinen Blinddarm mehr... Gut, es gibt auch andere Beispiele, aber es ist augenscheinlich möglich, die "geistige Frequenz, die Wellenströme" zu tarieren... Herzlichst, Kerstin

Mirjam Horat (16.07.2009):
Liebste Kess, davon hab ich auch gehört....auch haben sie festgestellt, dass Zwillinge, die zusammen aufwuchsen oft bewusst unterschiedliche Berufe erlernen um eine Eigenständigkeit zu erschaffen- getrennt aufgewachsene (seltsamerweise?) sehr häufig denselben Beruf erlernt hatten. Wirklich faszinierend und das wird mich auch für den Rest meines Lebens begleiten ;)... ich bedake mich herzlich für deinen lieben Kommentar & schick dir einen Knuddler...mirjam

Bild vom Kommentator
hei,
schön geschrieben, finde dein Wortwahl so treffend ...

& das mit Geschwisterliebe & "Übertragungen" hört man immer mal wieder.

machs gut! lg, Lukas

Mirjam Horat (07.07.2009):
Danke dir Lukas, für deinen netten Kommentar und das lesen meiner Geschichte! Ist manchmal gar nicht so einfach, das passende Wort für ein Erlebnis/Gefühl zu finden und auf "Papier" zu bringen... & dankä gliichfalls, lg mirjam

Bild vom Kommentator
Liebe Mirjam,
diese Geschichte hast Du sehr schön erzählt und die ganze Situation in den Zügen haargenau widergebracht. Es erinnert mich zwischen meinem Bruder und mir, obwohl wir keine Zwillinge sind und 14 Monate auseinander, spielt sich schon ein Leben lang das gleiche ab als wären wir Zwillinge, gibt`s auch nicht so oft! Einmal kamen wir fast gleichzeitig von der Grundschule heim mit heftiger Blinddarmentzündung,
dies als kleines Beispiel, viel Freude weiterhin am Schreiben und einen schönen Tag, herzlichst Christina

Mirjam Horat (02.07.2009):
Liebe Christina, ich danke dir recht herzlich für deinen netten Kommentar & Beurteilung! Wirklich spannend und schön, deine Schilderung von deiner engen Beziehung zwischen dir und deinem Bruder.Auch dir weiterhin fröhliches Schreiben, mit Sonnengruss...mirjam

Bild vom Kommentator
Kommt mir irgendwie bekannt vor als älterer Bruder von Zwillingsschwestern, liebe Mirjam. Daher besonders gerne gelesen. Herzliche Grüße von RT

Mirjam Horat (30.06.2009):
Danke dir herzlichst für deinen aufschlussreichen & netten Kommentar! Wir haben auch ein älteres Geschwister, eine Schwester (war nicht immer leicht für sie mit und auch neben uns)... wie lebt es sich als älterer Bruder? sonnige Grüsse...mirjam

Bild vom Kommentator
Ja, so stellt man sich das immer bei Zwillingen vor. In meiner Klasse gab es auch welche, die hatten beide ein Muttermal im Gesicht, die eine ein blaues und die andere ein braunes, so hielten wir sie auseinander. Allerdings musste man näher heran gehen.
LG Hella

Mirjam Horat (29.06.2009):
Hallo Hella, danke dir herzlich für deinen netten Kommentar. Witzig mit dem Muttermal.-ich hatte auch eins, meine Schwester Tabea nicht- alle sagten das sei mein i-Tüpfli aus meinem Namen, denn ein 'i' gab es bei Tabeas Namen ja nicht ;)... mit sonnigem Gruss...mirjam

Bild vom Kommentator
Hallo liebe Mirjam,

das mit den Zwillingen ist ein wirkliches Phänomen. Die Wissenschaftler zerbrechen sich immer mal wieder den Kopf über die fast gleich ausfellenen Schicksale. In Amerika gibt es sogar irgendwo jedes Jahr ein Treff wo Zwillinge aus allen Ländern angereist kommen und sich austauschen können.

Es ist Dir sehr gut gelungen diese Zweisamkeit in die fast "Einsamkeit" darzustellen.

Herzlichen Glückwunsch !

Es grüßt Dich

Ulla Meyer-gohr

Mirjam Horat (18.06.2009):
Liebe Ulla, danke dir für deine netten Worte! Von solch einem Zusammenkommen hab ich schon mal was gehört. (Die Vorstellung, dass an solch einem Treffen, überall wo man hinblickt, ein Menschen-Exemplare im Doppelpack unterwegs ist, wirkt ja schon fast beängstigend *g*) liebe Grüsse zurück....schickt dir mirjam

Bild vom Kommentator
Alles nur Zufall?
....ich glaube nicht an Zufälle! Sondern, wie in diesem Fall an besondere Verbindungen!
Du bist Zwilling und ich heiße Zwilling!
;-)

Weiter so...........viel Spaß noch!


Mirjam Horat (18.06.2009):
Danke Nina, für deinen netten Komentar und Beurteilung! *g* genau, dein Name lautet, was ich bin - ist mir natürlich gleich ins Auge gesprungen, dein hübscher Nachname ;)

Bild vom Kommentator
… erstaunlich erstaunlich, Miriam.

Hört man gelegentlich immer wieder davon, dass Zwillinge
auch eine eigene Verständigungssprache als Kinder haben.
Sich unbewusst absondern, ja abgrenzen. Unbedacht.
Manchmal einfach niemanden brauchen zum Spielen.
Kann durchaus problematisch werden im Alter,
vermute ich mal … oder teusche ich mich da …

Gruß Egbert (=Einzelkind).

Mirjam Horat (17.06.2009):
....ha voll erwischt *g* nein nicht ganz... in vielen Punkten muss ich dir recht geben, dass mit der eigenen Vertsändigungssprach & offensichtlich niemandem zum spielen brauchen, trifft sicherlich zu. Ausserdem denke ich, ist es schwer für jemand 'Aussenstehendes' jemals den Status eines wirklich guten Freundes erreichen zu könne, nebst einem Zwilling. Jedoch ist für uns Beide unsere enge Verbindung eine Bereicherung, keine Absonderung, im Gegenteil eine Erweiterung der Freundeskreise die sich zusammen finden. Ich muss zugeben, ich finde deine Überlegung sehr spannend, die haben mich zum nachdenken, und Einiges hinterfragen angeregt ;) gruss zurück....mirjam (nebst Zwilling, als die mittlere Tochter bekannt)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).