Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Das tizianrote Haar“ von Ingrid Drewing

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Drewing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 10.11.2011

Liebe Ingrid,
ein herrliches Missverständnis, über das man so herrlich schmunzeln kann.
Wenn die Gattin das vorher gewusst hätte, hätte sie auf die Haarfärbung gut und gerne verzichten können.
Das sind diese köstlichen Kuriositäten, die die Stimmung des Lesers so richtig aufhellen.
LG. Michael

 

Antwort von Ingrid Drewing (10.11.2011)

Ja,lieber Michael, Geheimnisse und Überraschungen können im Leben leicht zu Missverständnissen und wenn es gut ausgeht, zu komischen Situationen führen. Ich danke Dir herzlich für Deinen Kommentar. Liebe Grüße Ingrid


mkvar (margit.kvardadrei.at) 28.08.2011

es freut mich immer wieder,
wenn alles gut aus geht.
Es grüßt Margit


Aldebaron (ChristaEvagmx.de) 28.07.2009

Hallo Ingrid... wirklich schön, keck und liebenswert geschrieben, genau so fühlen wir Frauen...
und sind dann erleichtert...
lieben gruß Eva

 

Antwort von Ingrid Drewing (28.07.2009)

Liebe Eva, ich freue mich, dass Dir die Geschichte gefällt,und grüße Dich herzlich Ingrid


kess (eMail senden) 26.07.2009

ach, liebe ingrid, du bist die frau mit den unverhofften und wunder-WUNDERschönen schlußsätzen...großes talent!!! mein gott, stand dir denn tizian???ha, kerstin köppel

 

Antwort von Ingrid Drewing (26.07.2009)

Liebe Kerstin, das war nicht autobiographisch :-) Ich finde tizianrot wunderschön.Da ich selber aber weißblonde Haare habe, traue ich mich nicht zu solch einem Schritt,die Haare zu färben.Diese Frau in der KG ist auch das Gegenteil von mir.Ich könnte das nicht,hinter meinem Partner herzuspionieren.Dieses um die Liebe kämpfen, ist nicht mein Ding.Für mich ist Liebe ein Geschenk. Ich danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar


cwoln (chr-wot-online.de) 26.07.2009

Liebe Ingrid,
Ich mag es, wenn Geschichten gut ausgehen.
Vor einem Jahr hätte der Leser noch gar nichts mit dem Wort ABWRACKPRÄMIE anfangen können, aber mit deiner brandneuen Geschichte weiß jeder Bescheid....
Schmunzelgruß von Chris.
Dir einen angenehmen Sonntag, Chris

 

Antwort von Ingrid Drewing (26.07.2009)

Liebe Chris, dann freut es mich ja,dass ich mir ein gutes Ende ausgedacht habe :-)Ich danke Dir herzlich für Deinen Kommentar und grüße Dich ganz lieb Ingrid


eli3 (familielehnergmx.net) 26.07.2009

liebe ingrid!
deine geschichte ist sehr spannend und anschaulich aufgebaut, außerdem finde ich den schluss echt genial!
liebe grüße, von martina

 

Antwort von Ingrid Drewing (26.07.2009)

Liebe Martina, ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut und danke Dir herzlich dafür. Ganz lieb grüßt Dich Ingrid


Giverny (monika.hoeschonline.de) 25.07.2009

Liebe Ingrid,

ganz herrlich deine Geschichte! Sehr gut schilderst du hier eine Spontanreaktion von uns Frauen, die sofort Rot (aus)sehen.
Hat mir sehr gut gefallen und grüße dich von Herzen - Moni

 

Antwort von Ingrid Drewing (25.07.2009)

Liebe Moni, es freut mich, dass Dir meine Geschichte gefällt. Ich danke Dir und wünsche Dir ein schönes Wochenende Herzlichst Ingrid


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 25.07.2009

Liebe Ingrid, du hast in der Geschichte sehr gut erzählt, was Liebe alles bewirken kann, und wie schnell es gehen kann, dass Eifersucht ins Spiel kommt. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ingrid Drewing (25.07.2009)

Lieber Norbert, ja übertriebene Eifersucht ist ein schlechter Ratgeber. Ich danke Dir ganz herzlich über Deinen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Ganz lieb grüßt Dich Ingrid


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 25.07.2009

Liebe Ingrid,

Man muss tatsächlich mehr in die Kurzgeschichten schauen um gute Geschichten zu lesen, wie diese. Leider fehlt neistens die Zeit.

Herzlich grüßt dich,
Karl-Heinz

 

Antwort von Ingrid Drewing (25.07.2009)

Lieber Karl-Heinz, ich freue mich, dass Du Dir die Zeit genommen hast,die Geschichte zu kommetieren. Ich danke Dir und grüße Dich ganz herzlich. Ingrid


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.07.2009

Liebe Ingrid,
diesmal ist es gut ausgegangen, Eifersucht ist oft im Spiel und zerstört das Vertrauen. Mit sicheren Worten hast Du uns durch die spannende Szene geführt und ganz locker und gekonnt den Schleier gelüftet. Hat mir gut gefallen!
Liebe Abendgrüße für Dich von Margit

 

Antwort von Ingrid Drewing (25.07.2009)

Liebe Margit, es freut mich,dass Du Dich doch auf meine haarige Angelegenheit eingelassen hast.Ich danke Dir herzlich und grüße Dich ganz lieb Ingrid


ewiss (e.wissergmx.de) 25.07.2009

Liebe Ingrid,
Eifersucht-Misstrauen, wird auch oft geschürt, durch solch Geheimniskrämerei.
Hier hat sich ja GottseiDank alles als harmlos, sogar als Überraschung aus Liebe aufgeklärt. Wie schön doch Liebe sein kann, auch noch nach 25 Jahren.
Deine Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

Ganz liebe Abendgrüße an dich, von Edeltrud

 

Antwort von Ingrid Drewing (25.07.2009)

Liebe Edeltrud, ich danke Dir dafür, dass Du Dir die Zeit genommen hast, die Geschichte zu kommentieren. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir ein schönes Wochenende Ingrid


Bild Leser

hansl (eMail senden) 25.07.2009

Liebe Ingrid,

eine im Misstrauen realistisch startende Geschichte, deren Kehrtwendung die weibliche Hautperson nicht verlegen machen muss..hat sie doch auf Augenhöhe reagiert.. und ihr Verdacht sollte dem Mann ein Zeichen der Liebe und der Vorwarnung zugleich sein...
Deine Sprache gefällt mir vor allem in ihrer bildhaften Ausprägung...und der Satz ".. aber etwas wissen und etwas ahnen, das ist ein großer Unterschied. Und der heißt Hoffnung." ist ein Goldstück! :-)

Liebe Abendgrüße
Faro

 

Antwort von Ingrid Drewing (26.07.2009)

Lieber Faro, ich danke Dir ganz herzlich für Deinen interpretierenden Kommentar,über den ich mich sehr gefreut habe. Ganz lieb grüßt Dich Ingrid


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).