Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Eine E-Mail-Liebe“ von Barbara Greskamp

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Barbara Greskamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Lies (lieselore.warmelingonlinehome.de) 24.04.2010

Hallo Barbara

Eine sehr schöne und gefühlvolle Geschichte, wenn auch beide Seiten sich nicht wirklich real auf diese Begegnung im Netz einlassen wollten.

Feigheit? Oder doch das unterschwellige Wissen, dass es schöner nie werden wird, sondern höchstens in Problemen endet?

Was macht das schon, wenn man so etwas zu den unerfüllten Träumen steckt, die bleiben erhalten.

Lies

 

Antwort von Barbara Greskamp (24.04.2010)

Liebe Lies, vielen Dank für deinen lieben Kommi. Das Leben schreibt schonmal seltsame Geschichten. Aber in einem hast du sicherlich Recht, manchmal sind unerfüllte Träume besser als menschliche Enttäuschungen. Herzliche Grüße von Barbara


Bild Leser

Tina Regina (eMail senden) 24.12.2009

Ich hab diese Geschichte schon mal gelesen, da kannte ich mich hier noch nicht aus!

aber sie hat mich damals schon beeindruckt.
Heute hat mich irgendwie etwas wieder auf Deine Geschichte geführt!

Danke!

 

Antwort von Barbara Greskamp (26.12.2009)

Liebe Elke, ich danke dir sehr, dass du meine Geschichte gelesen hast. Ich wünsche dir noch einen schönen Übergang, falls wir uns vorher nicht mehr lesen. Herzlichst, deine Barbara


Bert.B (eMail senden) 04.11.2009

Eine sehr gefühlvolle Geschichte voller Weisheit und ohne Groll. Eine Geschichte die zum Nachdenken anregt.
LG
Bert

 

Antwort von Barbara Greskamp (05.11.2009)

Lieber Bert, ich danke dir sehr herzlich für deine netten Worte zu meiner Geschichte. Liebe Grüße in die Nacht von Barbara


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 22.10.2009

Liebe Barbara mit dieser Geschichte, die ich sehr spannend finde, hast Du mir den Spiegel vor die Nase gehalten.
Es geht schnell. Einige Mails hin und her und schon ist es passiert. Ich hab auch darüber ein Gedicht geschrieben. "Lächeln per Email"..
Bei einer Seelenverwandtschaft spielt auch der Altersunterschied keine Rolle.
Trotzdem habe ich deswegen aufgehört.
Sehr realistisch Deine Geschichte und spannend geschrieben. Herzlichst Wally

 

Antwort von Barbara Greskamp (22.10.2009)

Liebe Wally, das freut mich aber, dass du meine Geschichte gefunden hast und vor allen Dingen, dass ich etwas von dir höre (bzw. lese). Vielen Dank für deinen interessanten Kommentar. Deine Geschichte hierzu würde mich auch interessieren. Herzlichste Grüße in die Nacht, alles Liebe von Barbara


icemoonlight (claudia69ok.de) 28.09.2009

liebe barbara,

ich bin fasziniert von dieser KG! ich habe seit jahren so einiges im internet beobachtet und gebe dir in vielen dingen recht! es ist immer das gleiche, es fängt an, wie in einem traum und endet auch so...sehr einfühlsam und interessant schilderst du diese e-mail liebe. wirklich richtig toll geschrieben!

GLG in die nacht, deine ice

 

Antwort von Barbara Greskamp (28.09.2009)

Liebe Ice, über deinen Kommi bin ich fast so sprachlos wie ich es oft bei deinen Gedichten bin. Vielen herzlichen Dank, deine Barbara, und einen schönen Tag wünsch ich dir.


Bild Leser

hansl (eMail senden) 16.09.2009

Liebe Barbara,

tatsachengleich bringst du die Schein- und Seinseite einer Internetbeziehung zum Ausdruck... dass die virtuelle Nähe die reale verleugnet, birgt Schmerz und Enttäuschung einserseits und Flucht und Angst andrerseits.. drum ist *live* in die Augen zu blicken! :-)

Liebe Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Barbara Greskamp (16.09.2009)

Lieber Faro, ja klar "live" ist immer besser. Aber manchmal läufts eben anders. Aber ich glaube, dass auch diese Geschichten das Leben schreibt und dass sie gar nicht selten sind. Manchmal beginnen sie ja auch wie viele Filme einfach mit einem Missverständnis. Ich freue mich sehr über deine Kommentare und auch darüber, dass du weitere "Werke" von mir gelesen hast. Ich hoffe sehr, wir lesen uns öfter. Ganz liebe Grüße Barbara


maerchentante (dagmar-senfft-online.de) 13.09.2009

Liebe Barbara,
Du weißt, dass ich Deine Geschichte sehr schön finde, ich sagte es Dir schon mal.
Jetzt aber auch noch mal hier. Sie ist sehr gefühlvoll und schön geschrieben.
Ganz liebe Grüße von Dagmar

 

Antwort von Barbara Greskamp (13.09.2009)

LIebe Dagmar, noch einmal danke für deinen Zuspruch, es grüßt dich ganz lieb Barbara und ein schönes Wochenende - oder sagte ich das schon?


hansemann (wendelkenonline.de) 08.09.2009

Liebe Barbara.
Das Licht der Hoffnung geht niemals aus.
Aber aus der Ferne betrachtet, ist es winzig klein und hat kaum Chance groß zu werden.( Selbsterkenntnis )
ganz liebe Grüße, Helmut

 

Antwort von Barbara Greskamp (08.09.2009)

Lieber Helmut, ich freue mich, dass du meine Geschichte gelesen und kommentiert hast. Vielen Dank. Liebe Grüße Barbara


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).