Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der geheime Gang“ von Christiane Mielck-Retzdorff

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christiane Mielck-Retzdorff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 28.02.2010

Liebe Christiane! Eine packende Liebesgeschichte mit viel Sprachkreativität und -präzission erzählt!
Beide Liebende voller Ichkraft und mit Weisheit und Sensibilität gesegnet ... eine, zum Glück, ungewöhnliche Liebesgeschichte also! - Das macht Freude: der August.

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (01.03.2010)

Lieber August, ich bin stolz darauf, dass Dir die Geschichte gefallen hat und das Du in deinem Kommentar auf die Sprachkreativität und die Authentizität der Protagonisten eingegangen bist. Ich versuche, in meine Geschichten die Kraft und Schönheit der deutschen Sprache einzubinden. Das wird, meines Erachtens, in der heutigen Prosa oft vernachlässigt. Vielen Dank und liebe Grüße Christiane


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 25.02.2010

.....die Liebe siegt schlussendlich!
Hübsche Geschichte, Chris!

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (25.02.2010)

Ja, lieber Paul, dass soll sie auch sein, eine hübsche, romantische Geschichte, bei der ich mir allerdings auch sehr viel Mühe mit der Wortwahl und den Bildern gegeben habe. Danke für deinen Kommentar und herzliche Grüße Christiane


Feuerlilie (viviennebohnenzeitung.com) 25.02.2010

Was für eine zauberhafte Geschichte!
Du hattest recht, da verschwinden dunkle Gedanken...

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (26.02.2010)

Ich danke Dir fürs Lesen und freue mich, wenn meine Geschichte dunkle Gedanken vertreibt. Romantische Geschichten werden jetzt mehr der Schwerpunkt meines Schreibens sein. Das Schönes einzufangen, liegt vielleicht nicht im Trend, stellt aber gerade deswegen eine Herausforderung dar. Liebe Grüße sendet Christiane


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.02.2010

Ja liebe Christiane mit Spannung habe ich Deine Geschichte gelesen und was mich besonders erfreute Schottland für das ich einen besonderen Faible habe. Bin sehr begeistert von vielem, was dies Land bietet und grins, nicht nur vom Scotch!!! Auch die Musik und vor allem eines, die Landschaft!!! Grüße mir Alexander und ja Christiane, muss sagen, Wunderschön! Bei mir gibt´s heute Norddeutsche Poesie!!! Mein Traumhaus!!!
Grüße
Franz und Herzblatt

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (25.02.2010)

Lieber Franz, es freut mich, dass Dir meine Geschichte gefallen hat. Ja und Schottland ist von einer geradezu mystischen Schönheit, die sich steigert mit jedem Glas Scotch :)) Werde mir gleich mal deine norddeutsche Poesie ansehen. Alles Liebe wünschen Christiane und Alexander


cwoln (chr-wot-online.de) 24.02.2010

Liebe Christiane,
eine ganz zauberhafte Liebesgeschichte,
deren Anfang so schön ist wie der Schluss.
Auch die teilweise aufgebaute Spannung erzeugt Freude und Neugierde beim Lesen.
Gefällt mir sehr.
Grüße zu dir von Chris

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (25.02.2010)

Liebe Chris, ich danke Dir recht herzlich für deinen aussagekräftigen, lobenden Kommentar. Ich finde, die romantische Liebesgeschichte wurde in letzter Zeit von der Literatur zu sehr vernächlässigt. Da standen Geschlechterkampf und Beziehungskrisen eher im Vordergrund. Das möchte ich ein wenig ändern, denn Liebe ist schön und romantisch. Herzliche Grüße sendet Christiane


Katerminka (monika.kurznetcologne.de) 24.02.2010

Liebe Christiane,
ich kenne Schottland nicht, aber ich hatte das Gefühl, ich bin bei Jule in diesem Turmzimmer, mit ihr in
diesem Gang, in dieser Höhle. Wunderbar hast Du die Gefühle und auch die Ängste eines jungen
Mädchen beschrieben und hast mich dabei in diesen Bann, in diesen Lernprozess mit einbezogen. Eine
zarte Liebe die erwacht,langsam reift und bestimmt ein gutes Ende haben wird.
Herzlich grüßt Dich Monika

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (25.02.2010)

Liebe Monika, ich danke Dir herzlich für deinen fachlichen und sehr gut geschriebenen Kommentar und freue mich natürlich sehr über dein Lob. Die meisten Menschen wissen ja nicht, dass wir manchmal lange nachdenken, um die richtige Formulierung zu finden, damit der Leser die Geschichte auch innerlich nachvollziehen kann. Alles Gute wünscht Christiane


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).