Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Verrückt“ von Heidemarie Rottermanner

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidemarie Rottermanner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.03.2010

Hihihi - ja der hl. Antonius!
Eine Freundin meiner Mutter hatte einen Schlüssel verlegt und ging deswegen, dem hl. Antonius eine Kerze zu stiften. vergeblich, auch nach 7 mal in der Woche. Am 8. Tag ging sie hin, hielt dem Standbild eine Gardinenpredigt... Wenn ich den Schlüssel jetzt daheim nicht finde, komme ich und hau dich runter von deinem Postamentl!
Ging heim, öffnete eine Schublade und fand den Schlüssel!
Es kommt also auf die Art und Bestimmtheit des Gebetes an, gell?
Herzlich der Paul

 

Antwort von Heidemarie Rottermanner (04.03.2010)

na Hauptsache, es hat funktioniert, also ich habe nicht mit ihm schimpfen brauchen, ich habe meinen Schlüssel doch gefunden..... Danke lieber Paul Heidemarie


nanita (c.a.mielckt-online.de) 03.03.2010

Liebe Heidemarie,
eine niedliche Geschichte und vielen Dank für den Tipp mit dem Heiligen Antonius. Den werde ich wohl öfter brauchen :)
Herzlich grüßt
Christiane


cwoln (chr-wot-online.de) 03.03.2010

Liebe Heidemarie,
eine Kurzgeschichte, die mir gut gefallen hat.
Und den Hl. Antonius werde ich mir auch merken. Wie oft verlegt man etwas.
Ein Fehlerteufelchen:

auftauchte, fiel IHM eine Begebenheit ein.
Danke für die schöne KG.
Grüße von Chris

 

Antwort von Heidemarie Rottermanner (03.03.2010)

Danke liebe Chris schon ausgebessert.... ist lieb von dir schönen Abend Heidemarie


Seele (gabierbergmx.at) 03.03.2010

Liebste Heidi, super deine Geschichte...schön dass du den Hl. Antonius eingebaut hast...ich kenne ihn schon seit Kindertagen...hat mir schon oft geholfen....Alles Liebe zu dir und Familie von Gabi. Werd' mich bald tel. melden...am WE.

 

Antwort von Heidemarie Rottermanner (03.03.2010)

Danke liebe Gabi, freu mich, wieder von dir zu lesen. Gute Nacht und schlaf gut Heidemarie


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 03.03.2010

Liebe Heidemarie,
da finde ich Dich unter Kurzgeschichten und muss sagen, dass ich von der Geschichte sehr beeeindruckt bin. Sehr gut geschrieben.
Nur den Namen David kann ich nicht mehr hören bzw. lesen, meine Kollegin hat einen Sohn der so heißt und jedes zweite Wort ist David.
Herzlich grüßt Dich Simone

 

Antwort von Heidemarie Rottermanner (03.03.2010)

Danke liebe Simone, nun sie wird ihren David halt sehr mögen.... ach weißt Mütter übertreiben manchmal, das weiß ich aus Erfahrung.... ganz liebe Grüße schick ich dir Heidemarie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).