Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Macht der Liebe“ von Christine Rhode

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Rhode anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasy“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de)

08.04.2010
Bild vom Kommentator
Liebe Christine,
ich habe deine Geschichte sehr interessiert gelesen, denn obwohl man das Ende jeder Aschenputtelgeschichte erahnt, fiebert man doch immer wieder mit. Den Bezug zu der Natur, dem Wind, dem Mond finde ich besonders gelungen gipfelnd in der Szene, wo die Rosenblätter sich zu einem Kleid verwandeln. Das Ende mit dem Krieg, dem Tod und dem Sieg der Liebe gibt der Geschichte eine beinahe philosophische Wendung.
Sie hat einige wunderschöne Beschreibungen von Landschaften und Situationen, driftet aber leider manchmal in die Alltagssprache ab. Natürlich kann man sie als kitschig bezeichnen, aber dann schreibe ich bewußt viele solcher Geschichten. Es ist ja gerade das Verleugnen tiefer Gefühle, dass unsere heutige Zeit belastet. Mit dem Sieg der Macht der Liebe können wir diesem entgegenwirken. Auch deswegen gefällt mir die Geschichte.
Ich möchte noch anmerken, dass Frauen sich vor Männern in früherer Zeit nicht verbeugen, sondern einen Knicks machten. Auch an anderer Stelle würde ich mehr darauf achten, dass die Geschichte in einer Zeit der Kutschen spielt, also Sprache und Verhalten dieser Zeit angepaßt werden sollten. Das bietet auch Raum für schöne, altmodische deutsche Wörter, also kein "Wow" :))
Herzlich grüßt
Christiane,
die sich auf die Fahnen geschrieben hat, in der Literatur eine "Neue Romantik" ins Leben zu rufen. Vielleicht bist Du ja dabei.


Christine Rhode (08.04.2010):
Ich bin dir sehr dankbar für deine positive aber auch negative Kritik . Ich hoffe daraus einiges mitzunehmen und in meiner nächsten Geschichte daran zu arbeiten . Denn ich finde du hast vollkommen recht . (Mit der Umgangssprache) Liebe Grüße

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).