Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Am Himalaia“ von Norbert Wittke

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Norbert Wittke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

mkvar (margit.kvardadrei.at) 13.06.2011

Ja lieber Norbert so etwas
kann raus kommen. Ich kann
auch 3 Sprachen. Deutsch,
Dialekt und so wie mir
reden. GRINS: Gruß Margit


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 06.04.2011

Volle Zustimmung, lieber Norbert, vor allem, was Fremdsprachen anbelangt! Eine gute Story, meint RT, der freundlich grüßt.


cwoln (chr-wot-online.de) 13.04.2010

Lieber Norbert,
interessant dein Reisebericht. Fremdsprachen sind etwas sehr Nützliches. Sie erleichtern das menschliche Verstehen und bringen uns gegenseitig näher.
Gern gelesen.
Gruß von Chris


Ruena (melvin6gmx.de) 13.04.2010

Schön geschrieben lieber Norbert...einiges interessantes über Portugal dazugelernt.Ja...wenigstens eine fremdsprache sollte man können...mit englisch kommt man schon ziemlich weit.Herzliche Grüße,Rüdiger


Theumaner (walteruwehotmail.com) 13.04.2010

Lieber Norbert, mit Esprit und sehr liebenswert hast du von deinem Urlaub und den kleinen sprachlichen Ungereimtheiten berichtet. Es hat richtig Spaß gemacht.

Herzlich grüßt dich Uwe


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 13.04.2010

Lieber Norbert!
Wunderbar tolle Erzaehlung von Dir, aber ob man ueberall mit Englisch weiterkommt bezweifle ich trotzdem...! ;-))
Ich kann mir vorstellen, dass Du einige woerter portugiesisch gelernt hast, oder?!? Wir waren vorletztes Jahr in Spanien und wenn selbst die Hotelrezeption der deutschen Sprache einigermaßen maechtig ist, freuten sie sich trotzdem ebenso ueber einige woerter in spanisch von uns... und selbst im hohen alter kann man es noch erlernen...wenn man sich dazu traut!!!
Ebenso lG vom schwaebischen Dichter- kollegen Juergen


Martina Wiemers (eMail senden) 13.04.2010

wenn Du mit Esel und Handkarren durch die Straßen gekarrt worden wärest,hätten man sicher bloß über den verrückten Deutschen den Kopf geschüttelt,doch der Empfangschef Deines Hotels hätte im Voraus den Zimmerpreis kassiert.

eine sehr schöne Geschichte lieber Norbert über andere Länder,deren Sitten und Benutzungen der Toiletten.

Herzliche Grüße schickt Martina
(Schön das Du wieder hier bist.Hoffe es geht Dir gut.)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).