Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Pilgertour nach Campostela...Teil II.“ von Rüdiger Nazar

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abenteuer“ lesen

Norika (NoraMarquardtgmx.net)

28.07.2012
Bild vom Kommentator
... eine tolle fesselnde Geschichte,
bin so neugierig das ich gleich weiter lese. Herzliche Grüße von Nora

Rüdiger Nazar (28.07.2012):
Hihi...Danke für`s lesen. Ja es war eine schöne Zeit...trotz alledem...Liebe grüße...Rüdiger

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de)

31.08.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger,

Du schaffst es wirklich mich zu fesseln ich lese gebannt und bin nun sooooo neugierig und gespannt wie es weiter geht mit dem nächten Teil. Also bis gleich...;-))

Liebe Grüße von mir, Gabi

Goslar (karlhf28hotmail.com)

17.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger.

Ihr wäret der Infanterie willkommen gewesen. Auf Schusters Rappen durch die Gegend tappen.

LG
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger,

Frau kann stark sein.. das schreibe ich dir wissend zu deiner zweiten Etappe! :-)

Liebe Grüße
Faro

freude (bertlnagelegmail.com)

12.07.2010
Bild vom Kommentator
Ganz mitreißend, mein lieber Rüdiger;-)))lG Bertl.

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

09.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger,

Jetzt weiß ich doch wer Deine Wölfin ist. Da ich Deine Rockygeschichte gelesen habe, hätte es mich nicht gewundert, wenn Du einen echten Wolf durch die Lande geführt hättest. Hut ab vor Deiner Freundin, die das alles so geschafft hat. Aber vor Dir auch und Deinem festen Willen diesen Weg zu gehen. Auch, dass Du den Willen Deiner Partnerin respektiert hast, obwohl Du bis dato ein "lonesome boy" warst, finde ich toll. Deine Beschreibungen, wie immer toll. Man hat's oder man hat's nicht. Du hast's.

Liebe Grüße,
Heidi

Rüdiger Nazar (09.07.2010):
Danke dir wieder liebe Heidi...für den netten Kommentar. Ja...das wäre was für mich...einen echten Wolf...hahah...aber Rocky war schon mein Wolf...schade das er jetzt nicht mehr dabei sein konnte.Liebe Grüße...Rüdiger

Margit Farwig (farwigmweb.de)

07.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger,
ganz dicht dabei bin ich, wenn du so erzählst, fühle die Striemen, aber auch die Schönheit der Nacht unterm Himmel.
Habe es gern gelesen und werde nun die nächste Geschichte lesen!
Liebe Grüße von Margit

Rüdiger Nazar (08.07.2010):
Oh...schon wieder einen Kommentar von dir übersehen...schäm mich...hahah ! Danke auch für diesen und das dir meine Geschichte der Tour gefällt. Herzliche Grüße...Rüdiger

urmego (megohamburgyahoo.de)

06.07.2010
Bild vom Kommentator
Hallo Rüdiger,

auch ein Jakobsweg,aber anderer Art.
Schön, dass Du so Natur verbunden bist und die Dinge auf Dich zukommen läßt ohne den zivilisierten Tourismus. Interessant wie Du Deine Partnerin nennst. Ich hatte sofort eine komplette Vorstellung ihrer Person.

Bis zum nächsten Besuch auf dem Internet-Forum.

LG.

Ulla Meyer-Gohr


Rüdiger Nazar (06.07.2010):
Dank`dir liebe Ulla...ja ein anderer Weg...ohne Hotel...nur im Wald und Feld nachts...himmlisch.Werde die ganze Tour bei KG beschreiben...in der Hoffnung das es nicht zu langweilig für den Leser wird.Bin schon bei Teil III.Heute Abend geht es weiter...liebe Grüße und danke für den netten Kommentar....herzliche Grüße...Rüdiger

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

06.07.2010
Bild vom Kommentator
Habe dich gerne begleitet, Rüdiger. Alles wirkt so wahr und authentisch. Mein Komliment. RT

Rüdiger Nazar (08.07.2010):
Dankre dir wieder lieber Rainer...merke gerade....daß ich einige Kommentare übersehen habe...die ich hiermit beantworte. Freut mich...daß es dir gefaäält. Herzliche Grüße...Rüdiger

Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Ich glaube, Deine Kurzgeschichten haben Suchtpotenzial:-))))! Schön, dass Du mich so an Deinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lässt, lieber Rüdiger. Besonders die Rucksackszene: was könnte ich abwerfen, aber eigentlich brauche ich alles...ist so exemplarisch. Und in dieser Situation so gut nachvollziehbar!
Danke für diesen so anschaulich geschriebenen 2.Teil,lieber Rüdiger! Sei lieb gegrüßt von Chris:-))

Rüdiger Nazar (05.07.2010):
Liebe Chris...ich danke dir von ganzem Herzen für deinen netten Kommentar. Hatte schon befürchtet daß die Beschreibung unserer Tour langweilig erscheinen würde.Ja...die Rucksäcke waren eine Qual für sich...viel zu schwer...aber davon schreibe ich noch. Werde mal unsere Tour bis zum Ende täglich schreiben...in der Hoffnung...das sie nicht langweilig erscheinen mag...viele liebe Grüße...Rüdiger

Gundel (edelgundeeidtner.de)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger,
unglaublich und sehr mutig und stark mit Deiner *Wölfin Renate*, so durch diese Natur bei extremer Hitze und mit Last Eurer Rucksäcke zu pilgern. Auch Deine Beschreibung zu Euren Wanderstöcken ist interessant mit Namensdaten und Pilgerabzeichen, sehr originell und sicherlich gibt es da mal ein Foto? Es wird immer eine bleibende Erinnerung für Euch bleiben. Die blühende Fauna und Flora hat Euch entschädigt, ein gewisser Ausgleich. Bin gespannt auf Deine nächste Folge und schön, dass wir sie lesen können.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

Rüdiger Nazar (05.07.2010):
Danke dir herzlich liebe Gundel für deinen lieben Kommentar. Einige Sachen in meiner Erzählung sind vielleicht nicht so spannend...so wie mit den Wanderstöcken...aber sie gehören einfach dazu...liebe Grüße....Rüdiger

Theumaner (walteruwehotmail.com)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger, da hast du aber eine starke Frau an deiner Seite. In solchen Extremsituationen findet man sich zusammen, hat ein Gespür, ob ein Partner zu einem passt. Wieder sehr gut geschrieben.

Herzlich grüßt dich Uwe


Rüdiger Nazar (05.07.2010):
Dank`dir lieber Uwe...ja sie ist schon eimalig...diese Wölfin...auch wenn nicht alles reibungslos ablief...verständlich...es war hart und zeitweise stressig...so das die Nerven wirklich blank lagen.Danke für dein lesen...auch wenn meine Story nicht immer sehr spannend ausfallen mag. Werde mich jetzt wieder reinstürzen und deine und andere Gedichte kommentieren...fehlte mir irgendwie...so eine Art Sucht...hahah...liebe Grüße...Rüdiger

Wolkenfrau (xenia.novygmx.at)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger, ich weiß nicht wie du auf die Idee kommst, deine Geschichte wäre nicht spannend. Sieh dir doch mal die Kommentare an, das spricht doch schon für sich. Egal ob es sich um die Reise in die Vergangenheit oder um die reise nach Compostela handelt, deine Berichte sind - und da kann ich nur für mich sprechen- immer spannend.

Rüdiger Nazar (05.07.2010):
Ich danke dir liebe Xenia...dann kann ich ja beruhigt weiter schreiben...liebe Grüße...Rüdiger

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Rüdiger, Frankreich ist sei jeher ein sehr teures Land, wo der Gast leicht über den Tisch gezogen wird. Es ist mir zu teuer, um da meinen Urlaub zu verbringen. Liebe Grüße Norbert

Rüdiger Nazar (05.07.2010):
Ja Norbert...damit hast du Recht. Dabei sind die Löhne und Gehälter der Bevölkerung nicht mal hoch...verstehe nicht wie man damit überhaupt in frankreich leben kann. OK...so wie hier...keine Mittelschicht...entweder reich oder arm. Dennoch ein schönes and wo ich mal drei Jahre gelebt habe...aber das ist schon etwas länger her. Danke für deinen Kommentar...herzliche Grüße...Rüdiger

heideli (heideli-mgmx.de)

05.07.2010
Bild vom Kommentator
Das liest sich hervorragend leicht! So als würdest Du vor mir sitzen und ganz locker erzählen!
Das gefällt mir! Und das wartet auf Fortsetzung! Ich bin sehr gespannt auf Deine weiteren Folgen. Es macht Spaß, Dich zu lesen! hat es aber bisher immer gemacht!
Ich suchte den Teil I!
Vergeblich! Bin in Dein profil gegangen, da war kein Teil I!
Vielleicht war dieser gesuchte Teil Deine gestrige Rückmeldung, die ich aber gestern auch gern gelesen und beantwortet habe!
Rüdiger, während deiner Abweseneit habe ich auch eine Geschichte in Reimen erzählt: ununterbrochen: jeden Tag eine neue Folge. 36 sind es bisher geworden. Die stehen jetzt schön hintereinander im Archiv.(Naja, jetzt hab ich die ersten Folgen durcheinander gebracht, weil ich alle jetzt anfange zu überarbeiten, neu hinzuzufügen usw.- Das sag ich Dir nur um Dich schon mal bei so vielen Folgen, die du sicher schreiben wirst, darauf aufmerksam zu machen, dass Deine Folgen, wenn Du nichts anderes zwischendurch schreibst, schön hintereinander stehen werden! Von 1 bis...?
Ist nur ein Rat von mir, weil ich eine gute Erfahrung damit gemacht habe!
Eine gute nacht wünsch ich Dir!
War schön, Dich doch noch gelesen zu haben. Hier ist es schon gleich 01 Uhr. Immer eine Stunde später als bei Euch...
Liebe Grüße sendet dir heide





Rüdiger Nazar (06.07.2010):
Danke dir meine liebe Heideli..auch für die guten Ratschläge...hallo wo wohnst du denn...das ihr eine Stunde später habt ? Deine ganzen Folgegedichte habe ich angefangen zu lesen...dauert noch etwas mit dem kommentieren...ist wohl viel...gell...aber ich lese dich verdammt gerne...auch wenn du manchmal zickig bist...verzeih die Offenheit...so bin ich eben. Du bist ein Ass im Schreiben...sagte ich dir schon...und das du in`s Studio gehst...finde ich absolut geil...sie können froh und glücklich sein...dich zu haben...alles liebe und gute...und herzliche Grüße..und und und und...Rüdiger

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).