Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Pilgerweg III.“ von Rüdiger Nazar

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 31.08.2010

Lieber Rüdiger,

nein das kann Euch beiden wirklich niemand mehr nehmen. Dieses erlebte ist einmalig und für immer in Euch. Ich gehe nun zum nächsten teil also bis gleich...smile.

Grüße von mir, Gabi


Bild Leser

hansl (eMail senden) 20.07.2010

Lieber Rüdiger,

jetzt bin ich die dritte Etappe mitgegangen und habe dabei auch das Bild von "Maria und Joseph zu Weihnachten im Stall" im Kopf...
eine interessant erzählte Etappe! :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rüdiger Nazar (20.07.2010)

Danke Faro...der Vergleich von Maria und Joseph kam von Renate...ich sah es mehr nüchtern...grins...herzliche Grüße....Rüdiger


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 17.07.2010

Lieber Rüdiger,

Es ist die kleinste Hütte besser als ein Straßengraben. Das Dumme ist die Schlepperei, aber man brauchst eben so einiges unterwegs. Morgen werde ich deinen interessanten Bericht weiterlesen.

LG
Karl-Heinz


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 14.07.2010

Rüdiger, hervorragend, mitreißend geschrieben. LG Bertl.


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 09.07.2010

Lieber Rüdiger,
Was hast Du mit diesem dummen Kaiser recht. Außer dem Fertigbau des Kölner Domes hat dieser eitle, schrecklich dumme Mensch nichts hingekriegt. Deshalb ist er ja auch abgesetzt worden,leider viel zu spät. Trotzdem hat dieser Gockel auch im Exil noch immer gehofft, dass man ihn wieder zurück holt.
Deine Wanderschaft hat weiterhin viele poetische, wunderschöne Beschreibungen gefunden. Zum Schreien ist Dein Missgeschick im Graben beschrieben. Ich kann es Renate sehr nachfühlen, dass das wohl sehr komisch wirkte und sie lachen musste, ich auch. Aber Du hast ja so toll mitgelacht, was man besseres in dieser Situation nicht machen kann.
Ein wirklich wertvoller, wunderschöner Geburtstag für sie und wie immer ganz toll und erheiternd beschrieben.
Alles Liebe

Heidi

 

Antwort von Rüdiger Nazar (09.07.2010)

Danke dir liebe Heide für den netten Kommentar...außer kelten ist mein zweites Interessengebiet der erste Weltkrieg...vor allen Dingen Deutschland/Frankreich...und so weiß ich schon so einiges zu diesem Thema.Wünsche dir ein schönes Wochenende...herzliche Grüße...Rüdiger


maza (MarijaGeisslert-online.de) 08.07.2010

Nach so einem anstrengenden Fußmarsch,kann ein Stall eine Villa sein,richtig schön geschrieben,habs sehr gerne gelesen.
Liebe Grüße maria

 

Antwort von Rüdiger Nazar (08.07.2010)

Oh ja...liebe Maria...mehr noch als eine Villa...wir waren geborgen und trocken...und konnten mal richtig ausschlafen. Danke für deinen netten Kommentar...herzliche Grüße...Rüdiger


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.07.2010

"Maria and Josef", nicht schlecht auf solchem Wege ... Gern gelesen, Rüdiger. Aber überstürz nichts! LG von RT

 

Antwort von Rüdiger Nazar (08.07.2010)

Danke dir lieber Rainer für den netten Kommentar...was heißt überstürze nichts ? Herzliche Grüße...Rüdiger


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.07.2010

Lieber Rüdiger,
es ist rührend zu lesen, wie alles abläuft. Mit den langen Straßen, den kaputten Füßen und dann im alten Stall, der ja nun eine Wohltat bedeutete und keiner, der euch störte. Einfach urig...
Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Rüdiger Nazar (08.07.2010)

Huch...habe wohl einige Kommentare von euch und dir übersehen...tut mir leid.Danke für den schönen Kommentar...habe mich sehr gefreut.Alles liebe dir...herzliche Grüße...Rüdiger


Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 06.07.2010

Lieber Rüdiger, ganz ausgeschlafen hab ich eben Deinen wieder interessanten Folgetext gelesen; Du erzählst es so, dass man meint, dabei zu sein!(Meine Laufgestelle knicken schon beim Lesen ein:-)))))) ).
Die Angst vor einer langweiligen Erzählung kann ich Dir nehmen!!
Ein 60. Geburtstag der anderen Art; nicht vor Kaffee und Kuchen, sondern schauen, wie die Grundbedürfnisse befriedigt werden können...Ich kann mir gut vorstellen, dass Deine Begleiterin diese Erfahrung gar nicht eintauschen möchte!
Danke, fürs Schreiben, lieber Rüdiger, und bis morgen sei lieb gegrüßt von Chris:-))

 

Antwort von Rüdiger Nazar (06.07.2010)

Dank`dir liebe Chris...für den netten Kommentar. Ja ich hatte ihren Geburtstag etwas anders geplant...schon so mit Kaffee und Kuchen in 4einem schönen Ort...aber na ja...klappte nicht ganz...dafür gab es trockenes Baguette und kalten Kaffee...hihi...dennoch wasr es schön. Hatte dir gestern ein paar Fotos durchgeschickt...nicht angekommen ? Herzliche Grüße Rüdiger


heideli (heideli-mgmx.de) 06.07.2010

Das ist ja wunderbar zu lesen, lieber Rüdiger! Eure Stapazen erzählst Du hier dermaßen stark, das macht man ja regelrecht beim Lesen alles schon mit Euch durch!
Dein kurzer Schwenker in die Geschichte ist auch hervorragend gedacht. Du nahmst mir das Wort aus dem Mund, denn ich dachte genau das selbe wie Du es geschrieben hast! Schweife nur ab und zu mal ab, das ist sehr interessant! Ja, genau aus dem Grund stehen in Deutschland keine Denkmäler! Weil WIR dieses Leid verursacht haben! (auch wenn wir NICHT geboren waren, ist es wie ein schlechtes Karma in uns angelegt um uns noch Generationen dafür zu schämen, was wir gar nicht verschuldet haben).
Also das Bild Deines Falles mit dem Stock im Schritt, köstlich beschrieben!
Du hast sehr viel Talent zum Schreiben, lieber Rüdiger!!!!!
Und eins sag ich Dir: Deine Wölfin hat ja sooo recht: Diesen Geburtstag kann ihr niemand mehr nehmen! Das war möglicherweise ihr schönster Geburtstag im Leben! (Meiner wärs sicher auch gewesen)
Ich bin BEGEISTERT!!!!!
Ich zieh den Hut vor Deiner Ausdrucksweise: so natürlich, so tief menschlich,Du reißt einen auch wieder in dieser Folge der Geschichte vom Hocker!
Nun bitte mach aber so weiter! Fall nicht ab, weil Du Eile im Rücken spürst! Warte lieber einen tag oder zwei, aber schreib bitte weiter so gut! Qualität vor Quantität!
Ich freu mich über Deine Geschichte! Ein Grund, ab jetzt jeden Tag unter Kurzgeschichten den Einsamen Wolf suchen!
Bist eine interessante Persönlichkeit, Rüdiger.
Für heute lass ich es erst mal gut sein!
Liebe grüße sendet dir heide

 

Antwort von Rüdiger Nazar (06.07.2010)

Ach Heideli...du schreibst so schöne Kommentare...danke dafür...ich strenge mich ja auch an...manchmal klappt es ...manchmal eben nicht. kommen noch ein paar Folgen in KG von unsererTour. Und ja...deshalb haben wir keine Denkmäler. Eine negative Erfahrung diesbezüglich tauch t in einem meiner nächsten Folgen auf...wir...unsere generation kann nichts dafür...aber es gibt einige Idioten im Ausland...in meinem Falle Frankreich...die...naja...ich erzähle noch davon.Habe gestern zu deinem Kommentar eine Antwort geschrieben...da sagte ich...daß du manchmal zickig bist...verzeih...ist nicht so gemeint wie es sich anhört...liebe Grüße...Rüdiger


Theumaner (walteruwehotmail.com) 06.07.2010

Lieber Rüdiger, wieder versetzt du den Leser in eine abenteuerliche Spannung. Super geschrieben!

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Rüdiger Nazar (06.07.2010)

Dank`schön lieber Uwe...beim schreiben kommen mir wieder die Erinnerungen...heute gehts weiter. Habe dir gestern ein paar Fotos durchgeschickt...nicht angekommen ? Herzliche Grüße...Rüdiger


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 06.07.2010

Lieber Rüdiger,
jetzt erst komme ich zum Lesen und bin wieder begeistert und Deine KG sind immer wieder spannend und interessant zu lesen! Freue mich schon auf die nächste Folge und nochmals ein Dankeschön für all Deine Foto`s, dadurch kann ich mir es nun noch besser vorstellen. Auch bewundere ich diesen Geburtstag, er wird immer in einzigartiger Erinnerung bleiben, ich hatte ein ähnliches, einfaches und schlichtes Erlebnis zum 50. Geburtstag, er war der *Schönste*! Es war vorher gar nicht eingeplant.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Rüdiger Nazar (06.07.2010)

Danke dir liebe Gundel für die netten Worte. Ja...manchmal sind die einfachen Dinge die schönsten. Fotos habe ich dir gerne geschickt...mein Gott...wir haben über 500 Bilder gemacht.Hatte auch Cris-tine welche geschickt...kommen aber einfach nicht durch. Sei lieb gegrüßt....Gruß Rüdiger


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).