Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Pilgertour IX.“ von Rüdiger Nazar

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 31.08.2010

Oh weh, lieber Rüdiger,

das ist ja nun wirklich knallhart und am extremen dran. Ich geh dann mal zum nächsten Tei, Nr 10 lese ich heute noch dann geh ich schlafen den Rest dann norgen...
Also bist gleich.Gabi


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 21.07.2010

Harte Proben, die ihr da gemeinsam durchmachtet, Rüdiger, lG Adalbert.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 18.07.2010

Lieber Rüdifer . Nun bin ich in Gedanken schon mit euch auf Tour, und auch mein Tag ist zu Ende. Bonjour.

Liebe Grüße.
Karl-Heinz

 

Antwort von Rüdiger Nazar (19.07.2010)

Schön...daß du mitwanderst...herzliche Grüße...Rüdiger


Theumaner (walteruwehotmail.com) 15.07.2010

Lieber Rüdiger, ich habe mitgehungert und mitgelitten. Du schreibst fantastisch und so hautnah, dass man meint, man befände sich selbst auf dem Pilgerweg.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Rüdiger Nazar (15.07.2010)

Wenn du möchtest lieber Uwe...pilgern wir heute Abend weiter zusammen...herzlichen Dank...liebe Grüße...Rüdiger


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 15.07.2010

Lieber Rüdiger,
auch diese KG wieder hautnah miterlebt und gut, dass Du all die Orte aufgeschriebn hast und das Wichtigste vom einzelnen Tag, auch Foto`s sind wichtig! Ich hätte Euch eine Forelle aus dem kühlen Wasser gegönnt. Voller Entbehrungen, das stimmt, habt Ihr Euch durch diese Pilgerwanderung begeben und ich werde weiterlesen.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Rüdiger Nazar (15.07.2010)

Ich danke dir liebe Gundel...eine Marotte von mir...unterwegs immer ein Notizblock und etwas zum Schreinem dabei...man kann sich nicht alles merken. Liebe Grüße...Rüdiger


cwoln (chr-wot-online.de) 14.07.2010

Lieber Rüdiger,
die Qualen kann man ja noch steigern.
Wenn kein Geld mehr da ist, wird alles noch schwerer.
Und 12 Tage ist eine lange Zeit.
Wie wird es euch noch ergehen?
Sicher seid ihr oft an die Grenzen des Erträglichen gestoßen.
Grüße an euch von Chris

 

Antwort von Rüdiger Nazar (14.07.2010)

Dank`dir liebe Christine...es war hart...aber eine gute Erfahrung. Wenn man dann wieder zuhause ist...merkt man erst...wie wenig man zum Glücklich sein braucht...das vieles was man hat...in der Wohnung zbs...unnütz und überflüssig ist. Liebe Grüße...Rüdiger


heideli (heideli-mgmx.de) 14.07.2010

Lieber Rüdiger,
jetzt gehts Euch an den Kragen! ich hätte sowieso schon lange die hand aufgehalten, nachdem jemand Euch einen ganzen Euro geschenkt hat! Und das auf Anhieb! Aber ich sehe diese Situation für morgen ja schon voraus!
Ja, eine Angel musst du das nächste mal unbedingt dabei haben! Auch ein Tipp für alle, die deinen Pilgerweg nachgehen wollen!
Eine wieder wunderbar geschriebene Geschichte!
Deine Fotos sind hervorragend und Deine Wölfin ist ja echt nicht unübel!!!!
(ich musste sie aber leider sofort löschen, mein Postkastennimmt nur höchstens 4 MB auf und Deine Fotos waren 32 MB! )
Ich freu mich auf morgen! Hervorragend schön geschrieben! (Die Zeitformen können später ganz leicht redaktiert werden).
Herzliche Grüße und ein Danke für den Genuss sendet Dir heide

 

Antwort von Rüdiger Nazar (14.07.2010)

Dank`dir mal wieder liebe Heideli...ich weiß...die Zeitformen...ächz...fällt mir beim schreiben nie auf.Meine Wölfin hat sich über das Kompliment von dir sehr gefreut. Ok...bis zum nächsten mal..und einen schönen Abend noch...liebe Grüße...Rüdiger


Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 14.07.2010

Mensch Rüdiger, das geht ja schon beim Lesen mächtig zu Herzen! Wie Ihr das so geschafft habt: ich ziehe alle Hüte!! Tja, und ohne Geld auf dieser Welt ist'S überall sehr schlecht bestellt...Ich bin so gespannt, wie es weitergeht, mein Lieber!!
Sei herzlich gegrüßt von Chris:-))

 

Antwort von Rüdiger Nazar (14.07.2010)

Ja liebe Christine...ohne Moos nichts los...so heißt es doch...aber wir wollten es ja so auf dieser Art...anders...wäre es nur ein besserer Urlaub gewesen. Freue mich...daß dir mein geschriebenes gefällt. Herzliche Grüße...Rüdiger


Klaus van de zoon (kwittlichgmx.net) 14.07.2010

joo immer die Kohle, mit Freude gelesen, freu mich schon auf weiteres

glg<de Klaus

 

Antwort von Rüdiger Nazar (14.07.2010)

Ja ja die kohle Klaus...immer diese blöde Kohle...aber wir wollten es ja auf dieser Art...anders wäre es nur Urlaub gewesen. Danke für dein lesen...herzliche Grüße...Rüdiger


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 14.07.2010

Lieber Rüdiger, an deinem Bericht sieht man, wie wichtig das Geld geworden ist. Ohne Geld ist es schwer zu überleben. Ich kann mir vorstellen, dass die Leute in den Orten, durch die die Pilger kommen, nicht so hilfsbereit mehr sind, weil sie an ihnen nicht genug verdienen können. Wieder sehr gut von dir berichtet. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rüdiger Nazar (14.07.2010)

Lieber Norbert...meinen Dank mal wieder für dein lesen. Ach ja...Geld...ist wohl wichtig...aber glaube mir oder nicht...ich hätte die Tour alleine ohne einen Cent begonnen und wäre auch so durch gekommen...wäre nicht das erste mal gewesen. Warte ab...im nächsten Teil...so geizig sind die Leute garnicht. Liebe Grüße...Rüdiger


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 14.07.2010

Lieber Rüdiger,
kann verstehen, dass du erst schlafen musst, du durchlebst ja nun noch einmal alles und die Momente kommen wieder hoch, die nicht so berauschend ausfielen. Doch dein unerschütterlicher Optismus und das Durchhaltevermögen geben immer wieder den richtigen Ton an. Gestärkt geht es weiter. Einfach großartig...
Liebe Nachtgrüße von Margit

 

Antwort von Rüdiger Nazar (15.07.2010)

Liebe Margit....du hast recht...beim schreiben durchlebe ich alles wieder...und glaube es oder nicht...ich bekomme dabei schon wieder fernweh...obwohl nicht alles super war. Liebe Grüße und danke für deinen netten Kommentar...gute Nacht...Rüdiger


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).