Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Pilgerweg X III.“ von Rüdiger Nazar

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 01.09.2010

Lieber Rüdiger,

das war ein großer aber trotzdem interssanter Sprung.
Man merkt beim lesen schon das es auf das Ende, auf das nach daheim kommen zu geht...

Liebe Grüße wie immer von mir, Gabi


Heidemarie Rottermanner (rottermanneraon.at) 06.08.2010

gefällt mir lieber Rüdiger und danke zum Kommentar zu meinem Lesekommentar, das war wirklich sehr nett und ich habe mich darüber sehr, sehr gefreut...

liebe Grüße aus Österreich
Heidemarie


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 21.07.2010

Lieber Rüdiger,
wenn man sich durch das Pilgern den Himmell verdienen könnte, so wäre er euch gewiss, solche Strapazen und immer wieder durchhalten, weiter machen... das nötigt mir großen Respekt ab, dir und deiner tapferen Renate. Auch noch nach der Bleibe zu fragen, ist eine edle Handlung und kommt selbst bei den Franzosen gut an.
Liebe Grüße an euch von Margit


Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 21.07.2010

Lieber Rüdiger, ich bin etwas im Rückstand hier bei Dir, aber nun hab ich auch diesen Bericht intus. Es ist und bleibt eine entbehrungsreiche, und doch auf eine andere Art auch wieder bereichernde Tour!! Ich bin beeindruckt, wieviele Kräfte ein Mensch doch immer wieder mobilisieren kann; ihr beide zeigt das sehr plakativ! Danke, lieber Rüdiger, für diese tolle Schilderung! Mit lieben Grüßen, Chris:-))


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 21.07.2010

...sehr unterhaltend, Rüdiger;-))) lG Bertl.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.07.2010

Lieber Rüdiger,

Endlich die dreizehn. Wieder recht abenteuerlich und anstrengend. Wenn man marode ist, dann sind Streitigkeiten keine Seltenheit, aber das legt sich gewöhnlich.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Rüdiger Nazar (20.07.2010)

Danke dir lieber Karl-Heinz für deinen netten Kommentar...die Kapitel die ich schreibe schaffen mich etwas...durchlebe alles noch einmal. Lieben Gruß...Rüdiger...und noch mal Danke für den Witz...zu köstlich ... so muß man Witze vorbringen


cwoln (chr-wot-online.de) 20.07.2010

Lieber Rüdiger,
ich lese die Reiseerlebnisse sehr gerne, sind sie doch im Sessel sitzend so angenehm zu lesen.
Aber die Realität schaut anders aus.
Das bringst du in deinen Aufzeichnungen sehr lebensnah rüber.
Brauchst mir keinen Kommi zu schreiben. Ich weiß, wieviel Arbeit es macht, wenn auch etwas Freude.....
Grüße zu euch von Chris

 

Antwort von Rüdiger Nazar (20.07.2010)

Ich beantworte Kommentare gerne liebe Chris...obwohl es im Augenblick so viele sind...aber es macht schon Spaß. Bin auch bald mit meineer Erzählung der Tour fertig. Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir...Rüdiger


heideli (heideli-mgmx.de) 20.07.2010

lieber Rüdiger,
wieder gelungen! Man sitzt nach dem Gelesenen irgendwie baff da und denkt: " Ach du liebe Zeit, der arme Wolf. (Wölfin auch nicht vergessen). Macht langsam keinen Spaß mehr, nicht wahr? Das ist ja so, als müsste man minütlich den inneren Schweinehund besiegen! Das ist einfach unmenschlich!
Und wir sitzen hier und haben es gut.
Lieber Rüdiger, ruh Dich doch mal ein bisschen aus! Du musst uns doch nicht kommentieren und auch noch antwortkommentieren! Das ist mehr Arbeit als das Schreiben selber!
Ich bedanke mich wieder bei Dir herzlich!
Es war schön, mit Dir den Anfang im Forum zu machen!
Liebe grüße heide

 

Antwort von Rüdiger Nazar (20.07.2010)

Liebe Heideli...obwohl etwas stressig im Augenblick...macht es mir doch Spaß. Den inneren Schweinwhund mußten wir ab diesem Zeitpunkt wirklich täglich überwinden...und es geht ja jetzt auch bald dem Ende zu. Das Gegenkommentieren lasse ich mir nicht nehmen...wenn ich schon nette Kommentare bekomme...beantworte ich sie auch. Und ehrlich liebe Heideli...bin froh...demnächst andere Sachen schreiben zu können...ich kenne ja alles was ich schreibe über dieser Tour...grins...nichts neues...freue mich aber es euch erzählen zu können. Ganz liebe Grüße in deinen Tag...Rüdiger


Klaus van de zoon (kwittlichgmx.net) 20.07.2010

Es gibt heutzutage so viele Diinge die wir nicht brauchen finde ich lieber Rüdiger.Ein Bett aus Stroh frisches Wasser kann auch das Paradies sein.Toll zu lesen

glg<de Klaus

 

Antwort von Rüdiger Nazar (20.07.2010)

Es ist wirklich wahr lieber Klaus...als ich nach hause kam...sah ich mich in meiner Wohnung um ...und fragte mich allen Ernstes...was soll der ganze Mist den du hier hortest ? Alles unnützes Zeug und Ballast. Leben und die Welt sehen ist wichtiger...das letzte Hemd hat so wie so keine Ärmel...so wie man sagt. Danke für dein lesen und den netten Kommentar....Gruß in deinen Tag....Rüdiger


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 20.07.2010

Lieber Rüdiger, schön dass du uns alle mit auf deine Wanderung genommen hast. Es gibt immer neue Strapazen und Abenteuer zu überstehen. Aldi ist wohl jetzt überall. Auch in der Algarve ist er gelandet (Aldi Nord). Ich bin gespannt auf deine Fortsetzung. Liebe Grüße Norbert


hansemann (wendelkenonline.de) 19.07.2010

Lieber Rüdiger.

Total erledigt, und dann noch 5 KM. Hochachtung. Das ist dann, den inneren Schweinehund überwinden. Und dennoch einen Blick für die Sehens Würdigkeiten. Respekt.
Wenn auch kurz, war es aber wieder Interessant. Nur Schade, dass es dem Ende immer näher kommt.

Liebe Grüße an Euch, Helmut

 

Antwort von Rüdiger Nazar (19.07.2010)

Danke dir lieber Helmut...das Ende naht wahrlich...und ich kann bald nicht mehr schreiben...so viele Kommentare die ich beantworten mußte...sitze Stunden um Stunden am PC. Ich wollte heute länger schreiben...aber es ging nicht mehr....noch einige Kapitel...dann ist Schluss...setze heute um 24.00 Uhr noch ein kurzes Gedicht hinein. Ich danke dir...das du mich...uns begleitet hast....liebe Grüße...Rüdiger


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).