Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Abenteuerreise nach Marokko 2“ von Heidi Schmitt-Lermann

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidi Schmitt-Lermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 15.01.2017

Gefällt mir sehr, Heidi...
Früher habe ich aub+ch hunderte Reiseberichte geschrieben! Herzlich der Paul

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (15.01.2017)

Lieber Paul, das tust Du doch auch jetzt noch manchmal. Dieses Marokko war für mich so einschneidend, dass ich das noch alles ganz gut im Gedächtnis behalten habe. Immerhin war ich damals erst 31 Jahre alt. Jetzt bin ich mehr als doppelt so alt. Danke für das jetzt noch lesen, liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 04.08.2010

Heidi, wiederum sehr interessant zu lesen;-) gN8 und lG, Adalbert.

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (05.08.2010)

Lieber Adalbert, Danke für Deinen Kommentar und Dein Interesse an meiner Reise. Bist auch ein lieber Reisekamerad. Herzliche Grüße Heidi


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 29.07.2010

Liebe Heidi, die letzten 5 Jahre haben wir den Winter in der Algarve in Portugal verbracht. Die Polizei und die Vorschriften können da sehr engstirnig sein. Durch Marokko die Reise wäre , wie du sie so mitreißend schilderst, nichts für mich. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (30.07.2010)

Lieber Norbert, für mich auch nicht. Aber vielleicht, weil sie so unglaublich beeindruckend war im negativen, wie im positiven Sinne, habe ich mir doch noch viel davon gemerkt. Aber mich würden da auch keine zehn Pferde mehr hinbringen. Mein Bedarf ist absolut gedeckt für jegliche Art von Abenteuerreisen. Danke, lieber Norbert für Deinen einfühlsamen Kommentar. liebe Grüße, Heidi


cwoln (chr-wot-online.de) 28.07.2010

Liebe Heidi,
es ist sehr interessant, was du als junge Frau schon alles erlebt hast.
Das bleibt ein ganzen Leben lang im Gedächtnis.
Nur gut, dass du andere auch daran teilhaben lässt.
Herzlich grüßt dich Chris

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (28.07.2010)

liebe Christine, das war schon eine meiner aufregndsten Ereignisse und ich war überrascht, wieviel ich doch noch davon wusste. Natürlich bleiben sie im Gedächtnis. Danke für Dein liebes Einfühlungsvermögen und für Dein Interesse. Liebe Grüße, Heidi


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.07.2010

Liebe Heide,

Eine interessante Fortsetyung dieser Reise. Mir sind diese orientalischen Länder ehrlich gesagt etwas unheimlich.
Die Sitten und Gebräuche verbunden mit dem religiösen Fanatismus sind abschreckend für mich, von Gefahren ganz zu schweigen. Berichten zufolge soll der Islam die westliche Welt in zirka 30 Jahren überschwemmt haben, weil die weiße Rasse nicht den nötigen Nachwuchs erzeugt, um sich behaupten zu können. Die Geburtsziffern in der weißen Welt liegen durchschnittlich bei 1.5 Geburten per Familie, während die Araber 8.1. im Durchschnitt erzeugen. Ghadafi sagte: Wir brauchen keine Kanonen und Raketen, sondern nur viele Geburten.
Ich werde es ja nicht erleben, aber man liest immer wieder von der großen Wahrscheinlichkeit der Wiedergeburt.

Also deine Geschichte ist wunderbar geschrieben, und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Herzliche grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Heidi Schmitt-Lermann (26.07.2010)

Lieber Karl Heinz, vielen Dank für Deinen wunderschönen Kommentar. Da hast Du aber sowas von recht. Mir sind sie auch total unheimlich. Ich habe auch das größte Mitgefühl für unsere Kinder, was später auf sie zukommt. Ganz schlimm. Die sind so im Mittelalter stehen geblieben und behandeln ihre Frauen und Töchter so furchtbar. Ich fürchte, dass auch dieser schauderhafte Ghadafi recht bekommt. Aber unsere Regierung tut ja auch alles, damit bei uns keine Kinder kommen können. Die Eltern sind alle die Dummen und schon überhaupt Alleinerziehende. Bei uns in Europa ist gerade die Wegnehmwut der wirtschaftwunderbaren Regierung ausgebrochen, bei Euch wahrscheinlich auch. Also warum soll noch irgenjemand Lust haben in diese Welt Kinder zu setzen? Herzliche Grüße, Heidi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).