Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Tod und das Mädchen“ von Diethelm Reiner Kaminski

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Diethelm Reiner Kaminski anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

cwoln (chr-wot-online.de) 18.02.2011

Lieber Diethelm,
ein leichtsinniges Mädchen, deren Mut man eigentlich nicht bewundern soll.
Ich würde in diesem Fall nicht sagen, dass die LIEBE DEN TOD BESIEGT hat, sondern das Verlangen nach Sex.
Gruß zu dir von Chris

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (18.02.2011)

Liebe Chris, trotzdem: Ist doch besser als umgekehrt, oder? Es grüßt dich Agathon


heideli (heideli-mgmx.de) 18.02.2011

Ich weiß, der Sruch ist wunderschön:
"Man soll nicht nach dem Äußern gehn!"
Doch ich kenn keinen auf der Welt,
der sich an diesen Spruch noch hält" ;-)
Im Gegenteil: sagt man nicht heute:
Tod-schicke Kleider machen Leute?...

Das war ein totsicherer Tipp für Dich!
von mir! ;-)))

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (18.02.2011)

Hallo Heide, warum wir mehr aufs Äußere achten? Ins Innere kann man schwerlich sehn! Um nicht zu lange nur zu schmachten, woll´n wir den leichteren Weg begehn. Wir räumen selbst den Tod beiseite, um nicht sagen zu müssen: Ich bin pleite. Einen angenehmen Abend noch wünscht dir Agathon


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 18.02.2011

Lieber Reiner,

es waren die Triebe, nicht die Liebe. Eingebildet war der Depp auch noch. Aber geschrieben hast Du es toll.

liebe Grüße

Heidi

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (18.02.2011)

Hallo Heidi, danke. Noch lieber wäre ich bei so schönen Klängen dabei gewesen - natürlich ohne Kostüm ... Grüße von Agathon


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).