Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ein bisschen Liebe“ von Klaus-D. Heid

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-D. Heid anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 14.06.2011

Lieber Klaus,
das ist eine wunderschöne Geschichte, die zeigt, wie sehr Du dich in die Gefühlswelt von Frauen hineindenken kannst. Jene Männer, mit denen man nie den Alltag teilen kann, weil sie vorher verschwinden, behalten auf ewig ihren Zauber. Und es sind seltsamerweise immer diese ungebundenen, leichtfertigen Typen die sehnsuchtsvolle Erinnerungen wecken. Das hast Du klug erkannt.
Liebe Grüße sendet
Christiane

 

Antwort von Klaus-D. Heid (14.06.2011)

Hallo, Christiane, Liebe ist und bleibt ein großes Thema, nicht wahr? Und es gibt sie in so unendlich vielen Facetten, das ich hin und wieder daran zweifele, ob es sich dabei wirklich immer um Liebe handelt...? Die 'Liebeleien', die ihren Zauber nicht verlieren, gehören wohl zum Lieben dazu. Natürlich ist es immer das etwas 'leichte', das einen Reiz produziert, weswegen ich ein großer Freund französischer Filme bin, in denen die unerträgliche Leichtigkeit des Seins sich stets als Momentaufnahme mit Erinnerungswert und anschließendem Schmerz entpuppt. Grüße von Klaus-D.


QUYNH (quynguyenicqmail.de) 15.08.2007

sehr schoene geschichte! ganz dickes lob!

liebe gruesse, QUYNH


Azraela (eMail-Adresse privat) 09.07.2007

Wie so oft finde ich Ihre Geschichten hervorragend. Ich war schon lange nicht mehr hier. Inzischen habe ich eine genervte Email an den Seitenbetreibern geschickt weil die Anmeldungsprozedur alles andere als einfach war.

Bevor mich die Seitenbetreiber nun wieder herausschmeißen nun schnell noch mein Anliegen erfüllen.

"Hiermit lobe ich Ihre Geschichten, schreiben sie bitte weiter!"

LG
Azraela


Loewinherz (E.Schaalgmx.net) 13.06.2005

Eine wunderschöne, sehr emotionale Geschichte in die ich mich sehr gut hinein versetzen konnte. Leider sind ein paar Schreibfehler drin (macht nichts). Weiter so ...


Kristina (tinschn83web.de) 31.08.2004

Ich hab eine richtige Gänsehaut bekommen,als ich die Geschichte gelesen hab... Toll!


janine (eMail unbekannt) 17.01.2004

oh mein gott is das schön!


alexandra (xxandragmx.at) 06.02.2003

..eine wunderbar melancholische geschichte- viele haben wohl so einen *pierre* in ihrem leben und es ist wirklich so- wie ein windhauch und manchmal wie ein orkan hinterlassen diese menschen ein neues lebensgefühl in uns...hat mich sehr berührt...

 

Antwort von Klaus-D. Heid (09.02.2003)

Vielen Dank, Alexandra! Dieter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).