Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Reisebericht

„Equipment“ von Paul Rudolf Uhl

Reisebericht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reiseberichte“ lesen

cwoln (chr-wot-online.de) 29.03.2011

Lieber Paul,
ich war gestern im Fahrradgeschäft.
Staunte, was da für Helm Variationen hingen und was für Outfits.
Ich kaufte einen ganz simplen Sattel für meinen Sohn, denn seiner hatte den Winter nicht überlebt. Dieser war mit Gel gefüllt, und das quoll aus allen Ritzen. Der Verkäufer zeigte mir viele
Modelle, die mehr kosteten als das alte Rad wert war.
Doch der Chef des Ladens, der mich kannte, gab mir einen für 15 Euro.
Teuer genug.
Deine KG hat mich amüsiert, vor allem der Laubfrosch.
Schmunzelgruß v. Chris


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 29.03.2011

Guten Morgen Laubfrosch Paul,

mit Schmunzeln lese ich Deine Ansichten über moderne Radler und nicht die von vorgestern. Also, mein Rad ist bestens inschuss, seit 1969 mein und hat mich selten im Stich gelassen. Eine 3-Gang-Schaltung wurde nachträglich angebracht. Ein Fongers - Hollandrad, die ja bekanntlich sehr gut sind. Mit Hochleistungsfahrten bin ich allerdings auch nicht in Berührung gekommen.
Deine Geschichte hat mir sehr gut gefallen und wünsche Dir allzeit gute Fahrt!
LG von Margit


nanita (c.a.mielckt-online.de) 29.03.2011

Lieber Paul,
das ist eine treffende Beschreibung der gestylten Paradiesvögel auf den Radwegen. Ich allerdings liebe mein altes Fahrrad mit Dreigangschaltung und Klingel, die ich selten brauche, da der Radkasten klappert. Aber unser frisch frisierter Hund mit Fähnchenrute stielt sowieso bei unseren Radtouren allen die Show.
Herzliche Radfahrergrüße sendet
Christiane


ingo (rosmaringoaon.at) 28.03.2011

Köstlich, Paul. Unsere Jahrgänge setzen halt doch eher auf Qualität als auf modischen Schnickschnack. :) Eine Handtasche am Lenker hat eben noch etwas von geruhsameren Zeiten. Aber ich denke, das werden die Leute in fünfzig Jahren auch von den Stramplern der 2030er Jahre sagen. :) LG Ingo


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Reisebericht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).