Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Kommt die Erde außer Tritt?“ von Hans Witteborg


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild vom Kommentator
Ich finde es einfach nur genial! Wahnsinn!!! Was auf der Erde abgeht wundert mich schon lange nicht mehr! Die ganzen ereignisse und Skandale! Mich lässt das alles jetzt schon kalt! Bessern wird sich leider nichts, egal wie man dagegen amnkämpft, denn dazu müssten alle schon im Gleichschritt gehen!
Mit freundlichen Grüßen,
David Argleb

Hans Witteborg (24.06.2011):
hallo David, da bist du mit deiner Meinung nicht allein!

Bild vom Kommentator
Lieber Hans,

manche Menschen wollen vortreten, damit sie andere zertreten können.
Solche Menschen sollten lieber abtreten und nicht ein Volk vertreten,
denn mit so einer Einstellung kommt die Welt aus dem Tritt.

Deine Satire regt zum Nachdenken an.
Maigruß v. Chris
Bild vom Kommentator
Lieber Hans,
ich liebe diese Betrachtungen, in denen neben der Aussage insbesondere das Wort im vordergrund steht. Beides hast Du überzeugend kombiniert. Dabei ist es besonders bemerkenswert, dass nur der Gleichschritt die Erde aus dem Tritt bringen könnte. Wenn also etwas aus dem Tritt gerät, ist das durchaus positiv zu bewerten. Das kann der Beginn einer neuen Entwicklung werden. Es ist also besser, in die entgegengestzte Richtung zu streben, wenn eine Massenpanik ausbricht. Bei letzterem kommen die Menschen nämlich leicht aus dem Tritt.
Die Ereignisse auf dieser Erde waren schon immer unglaublich. Das sollte Dich weder wundern noch in den Suff treiben.
Herzlich grüßt
Christiane

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).