Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Hallo...ich heiße Edwin...“ von Rüdiger Nazar

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rüdiger Nazar anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensgeschichten & Schicksale“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 29.07.2011

Hallo Rüdiger,

ich bin immer wieder erstaunt, wie lebensecht Du Geschichten schreibst, als wenn Du sie gerade erlebt hättest.
Alle Achtung, ja, mach was draus, ist auch mein Gedanke. Sammel alle die Geschichten und schick sie einfach an einen Verlag, sie müssen Dein Talent erkennen und wegen der Rechtschreibfehler, die haben einen Lektor, der alles bereinigt.

Liebe Grüße in Deinen Tag von Margit

 

Antwort von Rüdiger Nazar (04.08.2011)

Danke liebe Margit...vielleicht mache ich es auch eines Tages. Danke für deine netten Sätze. Ganz ganz lieben Gruß an Dich.... Rüdiger


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 27.07.2011

Lieber Rüdiger,

nach den neuesten Errungenschaften, habe ich in einer Dokumentation über Jack the Ripper gesehen, sind, dass er nach seinen Morden in London in die USA gereist ist und dort auch einige Prostituierte umgebracht hat. Es war dieselbe Art. Leider weiß ich den Namen nicht mehr. Nur. dass er auch mal Fleischer war. Deshalb hat er die Körpe so sachgerecht zerlegt. Du hast Dich ganz toll in dieses Monster hineingedacht, auch in das mögliche Warum.

ganz liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Rüdiger Nazar (27.07.2011)

Das wußte ich nicht liebe Heidi...habe seine Lebensgeschichte damals nicht weiter verfolgt. Naja...das mögliche ..."Warum"... wäre vielleicht denkbar...aber vielleicht auch nur einer von etlichen Motiven...vielleicht war er auch einfach nur geistesgestört. Danke für deinen lieben Kommentar...herzliche Grüße...Rüdiger


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 26.07.2011

Lieber Rüdiger, diese tragische Geschichte hast du spannend und sehr lebendig erzählt. Du hast dich ausgezeichnet in diese Rolle hinein gefunden. Eine sehr gute KG von dir. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rüdiger Nazar (26.07.2011)

Danke lieber Norbert...hat auch Spaß gemacht. Lieben Gruß an Dich...Rüdiger


Ewald (ewald.frankenbergosnanet.de) 26.07.2011

Hallo Rüdiger
bei mir ist Edwin ja der Inbegriff des Spießers. Wenn du deine Geschichte jetzt in diesem temporären Zusammenhang zu meiner (oder ist das reiner Zufall)so titelst, könnte ich den Gedanken konstruieren, für dich seien Spießer pauschal Psychopaten. Andererseits, wenn ich das Tätigkeitswort zu Spießer suche, dann ...
Und danke für deinen Kommentar, du bist die erste Rückmeldung, seit ich hier bin, Gruß Ewald

 

Antwort von Rüdiger Nazar (26.07.2011)

Es war wohl mehr der Zufall lieber Ewald...daß wir den gleichen Namen für die Kurzgeschichte gebrauchten...da du ja nach mir die KG eingesetzt hast. Danke daß du mir einen Kommentar gegeben hast. Gruß an Dich...Rüdiger...deine Geschichte war super...


heideli (heideli-mgmx.de) 26.07.2011

Lieber Rüdiger,

meist lese ich etwas einmal. Komisch- bei Dir ist das anders. Fast immer. Du hast Ideen...! Okay- diese Geschichte gibts sicher viele Male in der Wirklichkeit- aber WIE Du es immer wieder schaffst, dem, was Du niederschriebst- solch ein Gewicht zu geben!
Ich nehme mal an, dass Du spontan schreibst...Dass Du nicht wochen und Monate an Kleinigkeiten feilst (wodurch meist vieles kaputt geändert wird...ich bin darin Profi: kaum ein Satz bleibt bei mir so wie er war, stehen, obwohl ich alles andere als pingelig bin. Vielleicht leigt es auch an der Metrik, die ich so verehre...und deshalb auch keine Prosa schriebe- oder schrieben kann...
Meine Güte, gestern so ein Knüller, heute ein noch größerer!
Ich denke wirklich bei Dir jedesmal an unbedingte Veröffentlichung!
Kannst Du Dich nicht mal hinsetzen und genau dieses Thema zu einem ganzen Roman verarbeiten?
Aber dabei denk ich auch schon wieder: "Morgen bringt der Kerl wieder so einen Hit - und ich bin aufs Neue so begeistert, wie eben!
Herzele! Mach was aus Deinem Talent! Verdammt noch mal! Konzentrier Dich mal richtig!

Wünscht Dir von Herzen
Heide

PS. Kleine Rechtschreib- oder Grammatikfehler kann ich bei Dir einfach übersehen! Wirklich Komisch!

 

Antwort von Rüdiger Nazar (26.07.2011)

Hmmm...liebe Heideli.Ich schreibe tatsächlich spontan. Das größte Problem was ich vorher habe...ist...welches Thema nehme ich heute. Darüber nache ich mir jedesmal Kopfzerbrechen...dann setze ich mich hin...und schreibe einfach los. Ich lese auch hinterher meine Sachen noch einmal oder zweimal durch...wegen der Rechtschreibefehler und so...finde dann aber keine. Vielleicht liegt es daran...daß ich diese Sachen nachts um 23 Uhr...total übermüdet schreibe. Grammatik ? Tja...das bin ich eben und meine Aussprache...was will ich machen? Tja...Jack ? Diese Geschichte gibt es wirklich hunderte mal...aber das einzigste was ich über in wußte...war East End...und die Jahreszahl...der Rest ist ...na ja...sagen wir mal gesponnen. Ich freue mich sehr...daß dir meine Geschichten gefallen. Heute Abend werde ich autobiographisch schreiben...was mir gestern geschah...es war zum "Schießen". Lieben Gruß an dich...Rüdiger


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).