Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Weihnachtskonzert“ von Irene Beddies

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 28.12.2011

Liebe Irene,

was Mahalia Jackson aus "Stille Nacht, heilige Nacht" gemacht hat, war damals auch modern. Dabei ist es überaus innig und festlich. Also modern muss nicht unbedingt hässlich sein. Allerdings kann ich die "toten Hosen" was Weihnachtslieder betrifft gar nicht ab. Eine nette Geschichte, hätte nur noch gerne gewusst, was Opa und Oma dazu gesagt haben, weswegen das Mädchen ja überhaupt üben musste.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Irene Beddies (29.12.2011)

Liebe Heidi, was sollen Oma und Opa groß dazu gesagt haben? Sie lieben ihre Enkelin über alles, und wenn sie nicht ganz einverstanden sind, lassen sie es sich nicht anmerken. Ihren Fleiß und Einsatz haben sie sicher anerkannt. Dir, liebe Heidi, wünsche ich einen guten Rutsch in ein gutes, gesundes neues Jahr, Irene


cwoln (chr-wot-online.de) 23.12.2011

Liebe Irene,
das Konzert war sicher sehr gewöhnungsbedürftig. Mich hätte es ordentlich aus dem Konzept gebracht, denn ich mag diese Lieder im Original zum Mitsingen. Dabei denke ich auch an TOCHER ZION.
Wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest,
modern oder altmodisch, so, wie es jeder mag.
Weihnachtsgruß von Chris

 

Antwort von Irene Beddies (23.12.2011)

Liebe Chris, ich bin auf die Geschichte gekommen, weil ein Enkel Trompete spielt mit sehr modernen Stücken. Ob darunter allerdings modernisierte Weihnachtslieder sind, kann ich nicht sagen, denn er lebt in Schweden und wir hören natürlich nicht, was er spielt im Moment. Ich stelle mir vor, dass das Konzert vielleicht zwar ungewöhnlich ist, aber sicherlich sehr interessant - so als Abwechslung. Aber Du hast recht, das Traditionelle ist auch bei uns das Gewünschte. Ein gesegnetes Weihnachtsfest wünscht Dir Irene


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 23.12.2011

Liebe Irene... Dein Konzert hat mir wirklich ein lächeln ins Gesicht gezaubert. Konnte mir die Musikstücke richtig vorstellen! (klasse geschrieben) Ich wünsche Dir ein friedliches Weihnachtsfest. Liebe Grüße von Nora

 

Antwort von Irene Beddies (24.12.2011)

Liebe Nora, Dir wünsche ich auch ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest mit schöner - weniger schräger - Weihnachtsmusik. Herzlichst, Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).