Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Großmutters Grünkohl“ von Maren Ruden

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Maren Ruden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Denkfix (allrightcomfreenet.de) 27.10.2012

Auch ich habe die Geschichte zuerst nicht lesen wollen, weil sie aus einem einzigen Block besteht. Aber nachdem Mandalena meinte, sie sei lesenswert, habe ich sie doch gelesen.

Grünkohl spielt auch in meinem Leben eine größere Rolle als bei anderen Leuten. Grünkohl, genannt Kohl und Pinkel. Die Kohl- und Pinkelfahrten in Norddeutschland mit dem damit verbundenen Fress- und Saufgelage habe ich immer mit Verachtung beobachtet. Aber gut zubereiteter Grünkohl schmeckt klasse.

Wer kann das heute noch?


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 26.10.2012

sehr schöne, stimmungsvolle Geschichte,
Maren, die Lust auf die Lichterzeit
macht.
Prima erzählt!

Liebe Grüße schickt
Ralph Bruse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).