Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Hobby-E-Stories“ von Peter Prior

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Prior anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Gerechtigkeit (arrachuh1yahoo.de) 10.12.2012

Ich vetrete auch deine Meinung, durch Literatur und Kunst kann man vieles erreichen und unbegrenzt eigener Meinung zum Ausdrück bringen, eigene Gefühle und die anderer Menschen beschreiben, aktuelle Themen erörtern, sich mit anderen Kulturen und religiöse Kreisen hemmungslos und frei, miteinander solidarsieren, trotz der tausenden Kilometern, die uns voneinader trennen, um nur einige Beispiele zu nenen austauschen. Dein Ansatz gefällt mir sehr. Beste Grüße sendet Dir Rachida aus Marokko

 

Antwort von Peter Prior (11.12.2012)

Danke für deinen Eintrag, Rachida, es können alle Entfernungen durch die Kunst überwunden werden, auch der Abstand zum Mitmenschen. Gruss in deinen Tag und merci.


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 10.12.2012

Danke, Peter, für einen sehr guten Appell an dich und uns. In der Tat kann Schreiben einiges bewirken. Und sei es nur, dass man sich seines Handels auch für Andere immer bewusst bleibt. Liebe Grüße von RT.

 

Antwort von Peter Prior (11.12.2012)

Mir gibt das Schreiben etwas, man muss ich doch auch etwas sammeln, wenn das Gedicht etwas besonderes werden soll. Danke für deinen netten Eintrag, lieber, wehrter Rainer und Gruss in deinen Tag. Das Hobby verbindet und natürlich etwas. Merci.


nanita (c.a.mielckt-online.de) 09.12.2012

Lieber Peter,
das ist ein sehr guter Ansatz, denn nur in der Kunst sind wir wirklich frei. Und der Schaffensprozess erweitert den Geist. Fachleute müssen sich auf Einbahnstraßen bewegen, um ihr Ziel nicht aus dem Auge zu verlieren. Der Künstler aber liebt es, neue Wege zu beschreiten und damit auch anderen diese aufzuzeigen.
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Peter Prior (10.12.2012)

Dank dir liebe Christiane, dein Eintrag passt wunderbar zu meinen Zeilen, irgendwann wird es im Fernsehen eine Sendung geben, Deutschland sucht den Superstar und es werden von den Kandidaten, Gedichte vorgetragen, das kannst du dir sicher auch lebhaft vorstellen. Gruss in die neue Woche und nochmals vielen Dank.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).