Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Beim Frisör“ von Irene Beddies

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Heidelind (Sekretaeriaol.com) 22.01.2016

Eine hervorragend geschriebene Geschichte mit einer positiven Aussage. Bei uns wird Weihnachten immer etwas kompliziert, weil alle verstreut sind und in meiner Familie noch Geburtstage stattfinden. Liebe Grüße von Heidelind

 

Antwort von Irene Beddies (22.01.2016)

Liebe Heidelind, ich finde es großartig, nach so langer Zeit nach der Veröffentlichung noch einen Kommentar zu bekommen, und danke dir sehr herzlich. Die Weihnachtstage habe ich nach dem Tod meines Mannes meistens allein gefeiert. Meine Kinder kamen entweder kurz oder gleich nach dem Fest. Aber das macht mir nichts aus, es ist besser als erzwungene Stimmung. So bleiben die Besuche unbeschwerter. Liebe Grüße von Irene


Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 03.01.2014

... ja Weihnachten kann SO erFREUlich sein. WIR entscheiden UNS AB und AN auch wieder mit meiner SchwiegerMUH (=runing Gag) zu feiern und werden IMMER WIEDER auf den Boden der UNfriedens-TATsachen zurückgeholt.

WER in jungen Jahren nicht weise war, wird es IM HOHEN ALTEr auch nicht mréhr, gegen anderslauteten Spruch-Tatsachen.

Da ist MIR Dein vortrefflicher ES-wäre zu-schon-um-wahr-zu-sein- Textbeitrag
ein willkommene Abwechslung ...

Gruß vom Egbert, ins neue Jahr

 

Antwort von Irene Beddies (03.01.2014)

Dann will ich mal genauso schnell antworten: Unfrieden gibt es viel zu häufig in den Familien aus den nichtigsten Anlässen. Da ich beizeiten die Kinder loslassen konnte, kann ich jetzt lachen, weil ich ihr mitunter unverständliches Verhalten nicht ernst nehme. Summa summarum: Sapienti sat est. Du bringst mich wieder zum Latein, das ich seit über 50 Jahren lieber vergessen habe. Dir ein gesundes und frohes 2014 Irene


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.12.2012

Liebe Irene, das ist "gelebtes Christfest", man sollte daran denken, dass andere Menschen auch einsam sind und sich um diese kümmern.....
Schöne Adventtage wünscht euch christa

 

Antwort von Irene Beddies (14.12.2012)

Liebe Christa, Du hast vollkommen recht, Zuwendung ist ein gutes Geschenk - immer. Liebe Grüße, Irene


cwoln (chr-wot-online.de) 12.12.2012

Liebe Irene,
aus IRIS ist ja ein wahrer, lockiger Weihnachtsengel geworden.
Eine wunderschöne Geschichte, die so recht zu Herzen geht.
Grüße an euch beide von Chris

 

Antwort von Irene Beddies (14.12.2012)

Liebe Chris, lockige Weihnachtsengel brauchen wir alle...schön, wenn sie in menschlicher Gestalt persönlich kommen. Herzlich, Irene


Bild Leser

Mohrle (eMail senden) 12.12.2012

Liebe Irene,
eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die ich mit Freude gelesen habe.
Liebe Grüße, Helga

 

Antwort von Irene Beddies (14.12.2012)

Liebe Helga, danke für Deinen Kommentar. Es ist gut, Rückmeldung zu haben, die so positiv ist. Herzlich, Irene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).