Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Mein Weihnachtsbild“ von Georg Wegener

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georg Wegener anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

cwoln (chr-wot-online.de) 21.12.2012

Lieber Georg,

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit, und das, solange er lebt.
Ich sehe in dem Bildnis von Gustav Klimpt
Mutter und Kind das Urbedürfnis des Menschen. Er will Wärme und Liebe spüren , und das kommt gerade in der Weihnachtszeit verstärkt zum Vorschein.
Wünsche dir ein Frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes, neues Jahr,
und DANKE für den schönen Beitrag bei Kurzgeschichten.
Chris

 

Antwort von Georg Wegener (21.12.2012)

Liebe Chris Vielen Dank für deinen Leserkommentar. Du hast Text und Bild sehr schön interpretiert. Dir und deinen Lieben ein besinnliches und harmonisches Weihnachtsfest, so wie einen guten Übergang ins Neue Jahr. Für 2013 wünsche ich viel Gesundheit. Herzlichst Georg Wegener.


Mandalena (g.sicklingergmail.com) 21.12.2012

Lieber Georg, danke für's Teilhabenlassen an diesem schönen, lichtvollen Bild, welches du sehr sensitiv beschrieben hast! Vielen Dank auch für deine Weihnachtswünsche, die ich gerne zurückgebe und dir und deinen Lieben ebenfalls eine gesegnete, friedliche Zeit wünsche! Herzlich, Mandalena


Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.12.2012

Lieber Georg,
es ist ein sinnliches Bildnis von Gustav Klimpt. Danke, dass du uns bei deiner Bildbetrachtung teilhaben ließest. Das Bild strahlt Wärme, Liebe und Geborgenheit zwischen Mutter und Kind aus.
Auch dir wünsche ich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit den besten Grüßen von
Hildegard

 

Antwort von Georg Wegener (21.12.2012)

Liebe Hildegard Danke für dein Statement. Eigentlich kam es mir mehr auf den Text an! Das Bild habe ich eigentlich nur so aus dem Internet gezogen, weil es am Besten dazu passte. Von Gustav Klimpt habe ich vorher noch nie gehört. Wie dem auch sei, ich hoffe mein Text gefällt auch ein wenig und nicht nur das Bild. Auch dir und deinen Lieben frohe Weihnachten. Grüße von Georg.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).