Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Die Lebenskünstler“ von Björn Gottschling


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Björn Gottschling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weisheiten“ lesen

DarkHeart

07.07.2006
Bild vom Kommentator
Hallo!

Das hast du wirklich klasse geschrieben und ausgedrückt...
Gefällt mir überaus gut. Die Ansichten sind recht gut getroffen.

Schöne Grüße, Katharina

juri

30.06.2004
Bild vom Kommentator
Finde ich richtig gut und amüsant:-) Wie Ansichten in der "gleichen Lebenslage" das Lebensgefühl beeinflussen,find ich immer wieder interresant.Geb dir die Note 1 ;-)

Holger

14.12.2003
Bild vom Kommentator
Die Geschichte ist sehr gut, kann ,mich selber eher in den Realist einkathegorieren. Es steckt viel wahres hinter der Geschichte, das Leben, wie es aus den verschiedenen Augen gesehen wird.

Aline

28.04.2003
Bild vom Kommentator
Gefällt mir gut, muss ich sagen. Die widersprüchlichen Aussagen entsprechen dem Charakter eines Realisten/Optimisten/Pessimisten den ich mir vorstelle (gibt ja keinen typischen). Nur etwas kleines, am Schluss. Der Optimist sagt, er sei des Lebens froh und der Realist das Leben sei schön, wobei für mich das Leben ist schön viel kräftiger ist und ich eher diese Sätze umgekehrt "zuweisen" würde. Aber eben, es gibt ja keinen Standardcharakter und dann gehen Meinungen manchmal etwas auseinander. Aber toll, mach weiter so!

helena

18.04.2003
Bild vom Kommentator
heij, mega gut geschrieben und tolle story! gefällt mir total! :-)

Björn Gottschling (18.04.2003):
Danke! Vielleicht gefällt dir dann auch das Gedicht \"Das Leben\"...

Sylphe

15.04.2003
Bild vom Kommentator
Gute Gedanken darin, schön, aber am schluss. Realist: Das Leben ist schön, nein, das kauf ich dir nicht ab. Es wäre sicher realistischer zu sagen. Realist: Das Leben hat zwei Seiten, eine davon ist schön und hell, die andere hässlich und dunkel. LG Sylphe

Björn Gottschling (15.04.2003):
Nein, das Leben ist schön! Nur einige Menschen (hier: Pessimisten) machen es hässlich und dunkel!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).