Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Sache mit der Verständigung“ von Hans Witteborg

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zwischenmenschliches“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 09.11.2013

Lieber Hans,

man ist eben wortlos glücklich, wenn man die Worte nicht findet. Geht mir auch so. Aber es geht vielen so, ohne zu alzheimern. Aber das wäre mir zu mühsam Dinglichkeiten mit anderen Worten zu belegen. Was man ja dann auch wieder neu lernen müsste. Bei uns war es die B-Sprache, lach, die war doch einfacher. Aber toll hast Du die Geschichte erzählt.

liebe Grüße,

Heidi


Gaby Wehr (linus48gmx.de) 08.11.2013

Man horcht auf. Jens regt ein" Spiel" an,das ein sehr schlaues ist,und von ebensolchen Schlaumaiern fortgestzt wird...die es aber besser wissen müssten,da Erwachsene! Tolle sozialkritische Story!!!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).