Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Am Morgen danach!“ von Klaus-Jürgen Langner

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-Jürgen Langner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 28.01.2014

... ha, tatsächlich mal eine Witz-Geschichte, die ICH nicht kannte.

Sollte MANN mal in DIE TAT umsetzen.

So wie in DIESER GESCHICHTe:

Wo der Mann bei seiner auserehelichen Freundin weilt, um bei Heim-Gehen ein Stück Kreide fordert und sich damit den Mantel und die Hände leicht einreibt.

ZU HAUSE fordert sein EHE-Ponton ihn auf rauszurücken, wo ER die ganze nacht abgeblieben sei.

Na ich war bei einer Freundin so lange, sagt der Angesprochene.

Klar doch,sagt SIE. Du lügt WIE IMMER.

Sieh dir doch den mantel und deine Finger an, alles voll mit Kreide.

DU HAST WIEDER - die ganze Nacht - Karten gespielt (=fränkisch=gekartelt)

Gruß vom Egbert (einige Texte unter Dir)

 

Antwort von Klaus-Jürgen Langner (05.03.2014)

Hallo Egbert. Für Deine Geschichte Danke! Bitte hilf mir doch mal etwas!! Ich bin diesem Forum noch nicht so "zu Hause!" Wo komme ich denn dazu("einige Texte unter Dir") Dich zu entdecken. Bisher habe ich nur in diesem Bereich hier geschafft. Danke im Voraus Don


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).