Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Schneesturm“ von Peter Spiegelbauer

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Spiegelbauer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abenteuer“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 31.07.2014

Mit großer Verspätung, lieber Peter,
heiße ich dich herzlicher auf den e-
stories-Seiten willkommen. Schnell wirst
du zwischen einigen Könnern und weniger
Geschulten unterscheiden lernen. All
das, was m.E. wichtig ist, habe ich
versucht, im Gedicht "Lyrik-Foren"
unterzubringen. - Diese KG ist gelungen
und gut erzählt. Mir, als Werber, fehlen
jedoch einige Absätze, die das Lesen
erleichtern. In diesem Sinne weiter so
und "Glück auf!" Herzlichst RT

 

Antwort von Peter Spiegelbauer (31.07.2014)

Hallo Rainer, mit dem Einwand bezüglich der fehlenden Absätze hast du natürlich vollkommen Recht. Ich habe mir sehr schwer getan Absätze zu setzen um die Geschichte nicht zu "zerpflücken". Doch ich werde sehen was sich so machen lässt. Vielen lieben Dank für deinen "verspäteten" Gruß. Liebe Grüße Peter Spiegelbauer


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 25.02.2014

Hi,Peter,

du hast dich mit einer wirklich guten Geschichte hier im Forum eingeführt. Gratulation.
(Einen Tipp möchte ich dir geben: mach öfter einmal einen Absatz in den Geschichten, das lässt sich besser lesen, man verliert dann nicht so leicht die Zeilen.)

Es grüßt dich Irene

 

Antwort von Peter Spiegelbauer (26.02.2014)

Grüß dich, Irene. Danke dir für die Gratulation. Da es sich hierbei um eines meiner letzten Werke handelt, und ich gerade mit dieser Geschichte irgendwie nicht ganz zufrieden bin, freut es mich umso mehr, dass es Menschen gibt, denen sie gefällt. Was die Strukturierung bzw. Fehler des Textes betrifft, muss ich gestehen, dass ich versehentlich eine nahezu unbearbeitete Ursprungsversion verwendet habe. Dahinter lag, wie gesagt, keine Absicht. Natürlich ist die End-Version weitestgehend Fehlerfrei. Sobald ich die Zeit dazu finde, werde ich den Text anpassen. Nochmals vielen lieben Danke für deine Worte. liebe Grüße Peter Spiegelbauer


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 25.02.2014

Servus Peter, da musste ich doch weiter lesen, die Tiroler Berge... Sehr spannend erzählt, und dann war alles nur ein Traum? Ich hoffe, man liest dich hier nun öfter?
Lieben Gruß von Christa

 

Antwort von Peter Spiegelbauer (26.02.2014)

Grüß dich, Christa. Ob es direkt in einer tiroler Bergregion spielt oder nicht, wollte ich so gut es geht offen lassen. Aber anscheinend war die (eigentlich unbeabsichtigte) Anspielung auf die tiroler Berglandschaft zu eindeutig. Und das obwohl ich normaler Weise versuche in meinen Geschichten genaue Ortsangaben zu vermeiden. Es sei denn sie helfen der Handlung beim entfalten, was in diesem Beispiel hier nicht unbedingt der Fall ist. Ob es ein Traum war, oder eine Halluzination, oder gar eine verspielte fantasievolle Realität, bleibt bewusst dem Leser überlassen. Was weitere Veröffentlichungen betrifft... ich werde mein Möglichstes tun. Vielen lieben Dank für deine Zeilen. liebe Grüße Peter Spiegelbauer


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).