Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Erinnerungen an das Weihnachtsfest 1938“ von Ernst Dr. Woll

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ernst Dr. Woll anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Bild Leser

Ursula-H (eMail senden) 14.12.2014

Lieber Ernst
Schon als Kind hörte ich gerne zu wenn alte Leute erzählten, das war die einzige Zeit wo ich still sitzen konnte.
Mir ist aufgefallen das meine Kinder Dinge vergessen haben die sie erlebten.Meine Ersten Erinnerungen habe ich da war ich noch nicht 5 Jahre alt, vom Kanton Tessin.
Vielleicht musst mal sagen hasst du die Hände gewaschen wenn sie an den Tisch kommen, dann werden sie dich komisch anschauen, aber bestimmt verstehen. ( Zu Kinder sagt man ja dies).
Danke für deine Erzählung und schönen 3 Advent wünscht dir Ursula

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (14.12.2014)

Liebe Ursula, Ganz herzlichen Dank für Deine nette Antwort. Auch ich habe Erinnerungen an die Zeit meines 5. Lebensjahres und bei mir wurden die Bilder aus der Vergangenheit immer deutlicher je älter ich wurde. Den Test mit dem „Händewaschen“ finde ich prima. Liebe Grüße Ernst


cwoln (chr-wot-online.de) 13.12.2014

Lieber Ernst,
Vielleicht berichtest du auch noch über die folgenden Weihnachtsfeste.
Sie sind eine Zeitreise in das Geschehen jener Jahre.
Abendgruß v. Chris

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (14.12.2014)

Liebe Chris, vielen herzlichen Dank für Dein Interesse an meinen Erinnerungen aus einer nun schon recht fernen Zeit. Gern werde ich noch über folgende Weihnachtsfeste berichten. Liebe Grüße Ernst ________________________________________


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 13.12.2014

Lieber Ernst, dein Gück, dass du ein Junge warst! ich habe mir auch immer eine elektrische Eisenbahn gewünscht, bekam aber jedes Jahr nur Puppen oder Puppenspielzeug. Dann gab es wohl einige Jahre während des Krieges, kein Weihnachten??? Erzähl bitte weiter!
Liebe Grüße zum 3. Advent von Christa

 

Antwort von Ernst Dr. Woll (14.12.2014)

Liebe Christa, Danke für Dein Interesse – ich werde weiter erzählen wie Weihnachten im Krieg gefeiert wurde. Das mit der Eisenbahn und den Puppen finde ich schön. Bei einer unserer Urenkelinnen ist es jetzt ähnlich – sie spielt nicht mit Puppen sondern mit Jungenspielzeug. Liebe Grüße Ernst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).