Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Eine himmlische Gabe“ von Christiane Mielck-Retzdorff

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christiane Mielck-Retzdorff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 20.12.2014

Liebe Christiane, deine Geschichte berührt mich sehr, angefangen damit, dass diese Frau es wagt, am Heiligen Abend alleine zu sein ... und am Ende der Engel aus dem Brillanten: was ich symbolisch verstehe: Für mich war es dieser Frau gelungen, den bloßen Materialismus zu transzendieren, was ihr zunächst die Begegnung mit Mirko ermöglichte, und am Ende eben diese Begegnung mit dem "Engel", also mit einer Schwingung, für welche der bloße Materialist nicht empfänglich ist. ... Herzlich: August

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (20.12.2014)

Lieber August, ich danke Dir für deinen differenzierten Kommentar und freue mich, dass Du erkennst, dass dem Materialisten manches Erlebnis versagt ist. Herzlich grüßt Christiane


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 20.12.2014

Liebe Christiane,
schon am Anfang der Geschichte habe ich mir gedacht, dass der Edelstein etwas Symbolisches ist und keinen materiellen Wert haben kann. Freudig habe ich dann die Geschichte weitergelesen und siehe da: er war eine Kraft der Liebe, die die beiden Menschen bestimmt hat.
Ein schönes und besinnliches Märchen.

Liebe Grüße von einer faszinierten Irene

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (20.12.2014)

Liebe Irene, ich danke Dir für deinen lobenden Kommentar. Ein vergnügtes Wochenende wünscht Dir aus dem stürmischen Norden Christiane


Gisela Segieth (gisela.segiethgmail.com) 20.12.2014

Mein Liebes, möge deine liebe Freundin den Engeln nahe sein und von ihnen genauso geliebt wie von dir. Eine traumhaft schöne Geschichte ist dir hier gelungen und ich danke dir von Herzen dafür, dass ich sie lesen durfte. Ich drück dich ganz herzlich lieb und wünsche dir eine zauberhafte Weihnachtszeit, deine Gisi

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (21.12.2014)

Liebe Gisi, ich danke Dir für deine lieben Worte und Wünsche. Auch Dir wünsche ich eine gesegnete Weihnachtszeit in Frieden und Glück. Ich umarme Dich und sende herzliche Grüße Deine Christiane


cwoln (chr-wot-online.de) 19.12.2014

Liebe Christiane,
eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte.
Geheimnisvoll erschien mir der Weihnachtsengel, der auch uns jedes Jahr kurz erscheint und dann gen Himmel schwebt.
Wünsche dir ein schönes Weihnachten
Herzlich grüßt dich Chris

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (20.12.2014)

Danke, liebe Chris, für dein Lob. Wenn wir genau hinsehen, erscheinen uns oft Dinge, die unerklärlich bleiben müssen. Einen vergnügten 4. Advent wünscht Dir aus dem stürmischen Norden Christiane


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 19.12.2014

Liebe Christiane, das Lesen dieses schönen Weihnachtsmärchens hat mir große Freude gemacht. Danke und liebe Grüße in die letzten Tage vor dem Fest, Christa

 

Antwort von Christiane Mielck-Retzdorff (20.12.2014)

Liebe Chris, als Märchen würde ich die Geschichte nicht bezeichnen, sondern eher als Text, der sich der Symbolkraft bedient. Weihnachten ist doch das Fest der Liebe und wir sollten die materiellen Dinge nicht so wichtig nehmen. Einen vergnügten 4. Advent wünscht Dir Christiane


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).