Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„. . . sie nannten ihn Rübe“ von Horst Werner Bracker

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Werner Bracker anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zauberhafte Geschichten“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 21.06.2015

Lieber Horst Werner,
wie aus dem realen Leben diese wundersame KG geschrieben. Wer kennt diese Spitznamen aus der Schulzeit nicht? Dein Schulfreund war ein Träumer, liebte die Natur und hatte nur einen Wunsch, so schnell wie möglich seinen Spitznamen los zu werden. Da kam ihm der knallgelbe Pirol gerade zu Hilfe mit einer seltsamen Zauberei:-)))
Ein erträumtes Ende für Hans-Peter, wie schön, so musste auch diese KG enden.
Liebe Sonntagsgrüße zum Sommeranfang schickt dir, lieber Horst Werner (ohne Bindestrich) deine Gundel

 

Antwort von Horst Werner Bracker (24.06.2015)

Liebe Gundel, danke für deinen netten Kommentar! Ja, so kannst kommen,ein Pirol, einen festen Willen, dazu einen kindlichen Traum und alles kommt ins reine. Ist dein PC wieder OK? Wann wird es endlich wieder Sommer Gundel? Liebe Grüße aus den kalten Norden! Dein Freund Horst Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).