Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Lächeln“ von Irene Beddies

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zwischenmenschliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

habe gerade wieder einmal bei den KG
gelesen und deine schöne und so wahre
Geschichte gefunden. Ja, ein Lächeln
kostet nichts und öffnet die Herzen!

Schicke dir ein Lächeln mit lieben
Grüßen aus Salzburg, Helga

Ernst Woll (dr.wollversanet.de)

17.01.2016
Bild vom Kommentator
Eine Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat, liebe Irene. Sie zeigt, man kann durch Lächeln Freude schenken und das kostet nichts.
LG Ernst


Irene Beddies (17.01.2016):
Das musste ich auch erst einmal lernen, aber es gelingt immer besser und häufiger. Danke für deine Worte und einen lieben Sonntagsgruß, Irene

cwoln (chr-wot-online.de)

13.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

wenn einer lächelt mit den Augen und dem Herzen geht für mich die Sonne auf.
Ein echtes Lächeln kommt immer an.
So auch deine Geschichte.
Abendgruß v. Chris

Irene Beddies (14.01.2016):
Liebe Chris, ohne ein von Herzen kommendes Lächeln so dann und wann...wo kämen wir da hin! Liebe Grüße aus der Nacht, Irene

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, möge dieses Lächeln um die Welt gehen. Glaube, Hoffnung, Liebe sind die einzigen Werte in dieser irren Lügen-Welt. Der Mythos darf nicht sterben! Liebe Grüße, dein Patrick

Irene Beddies (12.01.2016):
Lieber Patrick, nun bist du ja doch nicht gleich ins Bett gegangen. Ja, das Lächeln geht um die Welt, aber nur langsam. Es wird immer mehr an Kraft gewinnen...das glaube und hoffe ich fest, denn die Liebe lässt sich nicht besiegen. Liebe Morgengrüße, deine dich in Gerdanken anlächelnde Irene

heideli (heideli-mgmx.de)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Guten Morgen irene,

was für eine schöne und mit tief menschlicher Weisheit gespickte Idee!
Danke für diese lektüre. Ich werde sie mal ausprobieren.
Obwohl...ich hab schon mal ausprobiert, indem ich mir vor etlicher Zeit wirklich mal vornahm, schön zurecht gemacht raus zu gehen und jeden mir Entgegenkommenden anzulächeln. Das Resultat war großartig. Fremde mit sorgenvollen, griesgrämigen Gesichtern kamen mir entgegen... dann sahen sie mein Lächeln und ihre Reaktion: "Meint die Dame wirklich mich? Kennen wir uns?"...blieben stehen, schauten sich nach mir um- ich im Weitergehen auch- und wir lächelten uns, schon etliche Schritte entfernt, an, lach!
Diese Erinnerung hast Du heute in mir wieder hervorgeholt. Das war ein feiner Zug von Dir! Ein Lächeln kann ich auch gut gebrauchen! ;-))
Herzlich grüßt Dich nach langer Zeit mal wieder die Heide

Irene Beddies (12.01.2016):
Liebe Heide, danke für deine Erinnerungen, sie zeigen, dass meine Geschichte durchaus wahr sein könnte. Angeregt wurde ich von dem Gedicht "Dein Lächeln" von K.Thomanek, das vorgestern zu finden war. Das hatte mich dann die Nacht über beschäftigt und mir im Halbschlaf die Ausführung "diktiert". Gern schicke ich dir ein Lächeln...auch viele, wenn du sie brauchen kannst. Herzliche Grüße und eine gute Woche! Irene

MarleneR (HRR2411AOL.com)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,

deine Geschichte ist eine Botschaft,
für Menschen, welche mit sorgenvollen
Mienen durch ihr Leben laufen. Ein Lächeln,
auch von einem Fremden, kann soviel
Wärme geben.
Ich schicke dir ein Liebes und liebe
Grüße von Marlene

Irene Beddies (12.01.2016):
Liebe Marlene, ein Lächeln kann viel bewirken, kann aufmuntern, trösten, Freude schenken, beflügeln, bestärken, verzeihen. Darum ist es so wichtig, das wir lächeln. Auch ich sende dir ein Lächeln mit einem herzlichen Gruß, Irene

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, wie sehr kann ich das
nachvollziehen! Deine Geschichte spielt
mitten im Leben und greift das
chinesische Sprichwort "Wer einen Laden
eröffnet, muss lächeln können" in
gekonnter Weise auf. Danke dafür.
Herzlichst RT

Irene Beddies (12.01.2016):
Lieber Rainer, so ganz verstehe ich deinen Kommentar nicht: was hat ein herzliches Lächeln mit der Geschäftswelt zu tun? Gruß von einer etwas verunsicherten Irene

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Da geht ein Lächeln auf die Reise.... Und es
kommt immer an, ganz egal wohin es auch fährt...
Eine schöne Geschichte, liebe Irene.

LG Horst

Irene Beddies (12.01.2016):
Ja, es geht auf die Reise und nimmt viele mit. Danke für den Kommi und liebe, lächelnde Nachtgrüße, Irene

thom (Thomanek-Projekteweb.de)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, das geschieht, wenn gelächelt wird und dies keine Maske ist. Und es ist keine Utopie, sondern es wird zur Realität werden, zum wunderbaren Umgang miteinander. Super! Aufbauend und nachahmenswert. Wunderschön erzählt. Herrlich, das freut mich so. Herzliche und liebe Grüße, Klaus

Helmut (joseaf5hotmail.es)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Eine sehr schöne Geschichte, obwohl mein Deutsch nicht gut ist, habe ich alles verstanden. Liebe grüsse. José

Irene Beddies (12.01.2016):
Mit Spannung warte ich schon lange auf eine neue Geschichte (in Englisch oder Deutsch) von dir, denn mein Spanisch ist sicherlich viel schlechter als dein Deutsch (trotz eines bolivianischen Schwiegersohnes). Herzlich, Irene

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

12.01.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
mir fällt es ja sogar beim Fotografen
schwer, zu lächeln. Aber ich denke,
zwischen uns sind schon so manche
Lächler hin und her gegangen.
Mit lächelndem Gruß, dein zur Zeit
fauler Andreas

Irene Beddies (12.01.2016):
Lieber Andreas, du lächelst genug für mich. Lächelnde Grüße zurück in deinen Schlummer, deine oberfaule Irene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).